Der Seniorenblog aus Sachsen

Startseite

It's only fair to share...Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on RedditDigg thisFlattr the authorShare on StumbleUpon

                            

Hallo liebe Senioren,

der Seniorenblog wird in den nächsten Wochen einer optischen und inhaltlichen „Renovierung“ unterzogen. Wir werden die in den letzten drei Jahren gemachten Erfahrungen nutzen und umsetzten, damit wir unsere Leser weiter optimal mit interessanten Artikeln versorgen können. 

under-928246_640 (1)

Sollte also in der nächsten Zeit mal etwas beim Seniorenblog                                                   nicht so klappen wie gewohnt, sehen Sie uns dies bitte nach.

Unsere täglich aktuellen Artikel erscheinen während der Umbauzeit selbstverständlich weiter.

Ein wunderschönes Sommerwochenende mit viel Sonne wünscht Ihnen

Ihr Autorenteam

Sonja und Harry Bode

logo3-webseite-neu

 

 

 

Bildquelle: fotolia/CC0/

 

                                           Senioren-Nachrichten   

                                           Krebs-Nachrichten

Sticker rot rund curl unten NEWS AKTUELLReise-Nachrichten

Verbraucher-Nachrichten

Partnerschaft – Liebe – Sex 

Vermischtes

Wichtige Gerichtsurteile

                                          Kunstausstellungen

                                              Events

Bildquelle: © Daniel Ernst – Fotolia.com

 

Senioren-Nachrichten

Privat statt Hotel

Die besten Portale für Privatunterkünfte

Urlaub,ReisenEs muss nicht immer das Hotelzimmer sein – Privatunterkünfte erfreuen sich bei Individualtouristen großer Beliebtheit. Die Preise variieren dabei je nach Größe, Ausstattung und Lage der Unterkunft stark. Wie es aber mit dem Service bestellt ist, zeigt die Studie des Deutschen Instituts für Service-Qualität, welches im Auftrag von n-tv vier Portale für Privatunterkünfte getestet hat. Drei der vier Portale für Privatunterkünfte erzielen das Qualitätsurteil „gut“, ein Unternehmen ist nur „ausreichend“. Verbesserungspotenzial ist aber vorhanden.

Lesen Sie dazu den aktuellen Artikel hier.

Sushi-Starter-Set: Eine Geschenkidee für Feinschmecker

Mit dem richtigen Zubehör gelingt das japanische Traditionsgericht

K1024_57019xbild1Foto-djdKyoceradeSushi genießt auch hierzulande längst Kultstatus – seit vielen Jahren wächst die Zahl der Liebhaber des japanischen Traditionsgerichts unaufhörlich. Je nach Zusammenstellung unterscheidet man zwischen verschiedenen Sushi-Varianten. Am bekanntesten sind belegte Reisbällchen – Nigiri – und Reisrollen, Maki genannt. Die meisten Bundesbürger gehen zum Sushi-Essen immer noch vorzugsweise in eine Sushi-Bar, dabei ist auch das Selbermachen gar nicht schwer. Besonders viel Spaß macht es, wenn man die japanischen Häppchen gemeinsam mit Freunden oder Verwandten formt.

Bildquelle: djdKyocerade

Lesen Sie dazu den aktuellen Artikel hier.

Dem Alter kann man kein Schnippchen schlagen: Warum wir alt aussehen – oder eben nicht

Happy senior couple - Glückliches Seniorenpaar„Um wahrzunehmen, dass Menschen unterschiedlich altern, muss man kein Wissenschaftler sein“, so Professor Bürkle. Jeder kenne aus seinem Bekanntenkreis Männer oder Frauen, denen man ihr kalendarisches Alter nicht ansehe. „Kürzlich war ich beim Klassentreffen zur Feier von 40 Jahren Abitur. Dort traf ich einige Schulkameraden, die deutlich älter wirkten. Es gab aber auch eine Mitschülerin, die man für zehn bis 15 Jahre jünger gehalten hätte.“ Warum nur? Was ist der Jungbrunnen? Was lässt andersherum einen Menschen rasant altern?

Lesen Sie dazu den aktuellen Artikel hier.

Nachlassende Libido ist keine Seltenheit

Pflanzliches Aphrodisiakum kann der Sexualität auf die Sprünge helfen!

Paar,Senioren,Bett,Impotenz, BeziehungRein körperlich gesehen ist die Libido abhängig von den Sexualhormonen im Körper: Testosteron fördert sie und Östrogen sorgt für eine ausreichende Durchblutung der Schleimhäute. Einen entscheidenden Einfluss auf die Lust haben außerdem psychische Faktoren. Typische „Lustkiller“ sind Stress, Müdigkeit, Streit mit dem Partner oder Unzufriedenheit mit dem eigenen Körper. Aber auch bestimmte Arzneimittel wie Blutdrucksenker und Antidepressiva oder hormonelle Veränderungen durch die Wechseljahre können die Libido durcheinander bringen.

Lesen Sie dazu den aktuellen Artikel hier.

Zitrusfrüchte beugen Krankheiten vor

Zitronen,CitrusfrüchteOrangen, Zitronen und andere Zitrusfrüchte enthalten zahlreiche Vitamine und Antioxidantien, die gut für unseren Körper sind. US-Forscher haben jetzt herausgefunden, dass das Obst sogar dabei helfen kann, Krankheiten vorzubeugen, die häufig durch Übergewicht entstehen. Zitrusfrüchte enthalten viele Antioxidantien, sogenannte Flavonoide. Diese schützen den Körper offenbar vor gewissen Krankheiten, die oft infolge von Übergewicht entstehen.

Lesen Sie dazu den aktuellen Artikel hier.

Vorsicht Wechselwirkungen bei Medikamenten!

Medikamente,BoxWer morgens Medikamente nehmen muss, macht dies meist beim Frühstück. Doch Vorsicht: Viele – auch sehr gesunde – Lebensmittel verändern die Wirkungen von Arzneimitteln. Diese kann verstärkt oder abgeschwächt werden, in Einzelfällen kann es sogar zu unerwünschten Nebenwirkungen kommen. Mit Milch oder Milchprodukten sollte man beispielsweise keine Osteoporose-Tabletten, Fluoride, Schilddrüsenhormone und bestimmte Antibiotika einnehmen.

Lesen Sie dazu den aktuellen Artikel hier.

Immer noch ein Tabuthema!

Depression erkennen und behandeln

Tag Cloud DepressionDepressionen gehören zu den häufigsten psychischen Erkrankungen. Allein in Deutschland wird die Zahl der Betroffenen auf über 4 Millionen geschätzt. Viel zu viele dieser Patienten werden nicht angemessen behandelt und betreut – und das aus vielerlei Gründen. Stimmungstiefs, Antriebsschwäche, Freudlosigkeit oder auch Schlafstörungen, alles typische Symptome einer Depression, werden häufig nicht als Zeichen einer ernsthaften und behandlungsbedürftigen Erkrankung gedeutet, so dass Betroffene keinen Arzt aufsuchen und Hilfe in Anspruch nehmen.

Lesen Sie dazu den aktuellen Artikel hier.

Wichtige Information!

Erpresser-Trojaner wie „Cerber“ abwehren

phishing / fish hook on computer keyboardDie rasende Verbreitung des Erpresser-Trojaners „Cerber“ über das Internet macht entsprechende Gegenmaßnahmen erforderlich. Wir zeigen Ihnen, wie sich sich vor dem Eindringling, der deutlich gefährlicher als andere Schadprogramme ist, schützen können. Wie der Sicherheitsdienst CheckPoint bei der Analyse von „Cerber“ festgestellt hat, ist der Trojaner nur die Speerspitze einer neuen kriminellen Industrie.

Die Hintermänner von „Cerber“ haben im Darknet eine strukturierte Marketing-Organisation für den Vertrieb ihres Trojaners aufgebaut.

Lesen Sie dazu den aktuellen Artikel hier.

Endspurt für Filter-Förderung: Am 30. September ist Schluss!

Geld,sparen,SparschweinWer seinen Diesel noch bis Ende September mit einem Partikelfilter nachrüsten lässt, bekommt dafür 260 Euro Zuschuss vom Staat. Darauf weist der Zentralverband Deutsches Kfz-Gewerbe (ZDK) hin. Der Förderantrag kann dann noch bis Mitte November beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) gestellt werden.

Lesen Sie dazu den aktuellen Artikel hier.

Cappuccino, Latte Macchiato, Café au Lait…

Für die meisten Kaffeespezialitäten ist Milch unverzichtbar

639102.tifKaffee ist mit Abstand das beliebteste Getränk der Deutschen. Nach Angaben des Deutschen
Kaffeeverbandes trank 2014 jeder Bundesbürger im Durchschnitt 162 Liter, das sind zirka zwei Tassen pro Tag. Den größten Anteil daran hat noch immer Filterkaffee. In den letzten Jahren wurden allerdings Kaffeespezialitäten – besonders aus Italien – bei uns immer beliebter. Sie sorgen für Geschmacksvielfalt und Genuss. Für die meisten von ihnen ist eine weitere Zutat unverzichtbar: Milch.

Bildquelle:  djd/LV Milchverwaltung NRW

Lesen Sie dazu den aktuellen Artikel hier.

Juwel statt Grabstein!

Der Erinnerungsdiamant als besondere Form der Reminiszenz an einen Verstorbenen

deutsche journalisten dienste Bild: 57914Am Ende des Jahres und dabei vor allem im November mit seinen vielen stillen Gedenktagen wird oft derjenigen gedacht, die uns nahestehen, aber von uns gehen mussten. Noch bis vor einigen Jahren gehörte der Gang zum Friedhof an Allerseelen zu den festen Ritualen in vielen Familien. Aber auch hier wird ein Wandel in der Bestattungskultur deutlich spürbar. Denn das klassische Erdbegräbnis ist immer weniger gefragt. Zum einen hat ihm die Feuerbestattung den Rang abgelaufen, zum anderen entscheiden sich immer mehr Deutsche für die Verstreuung der Asche oder eine Beisetzung im Wald. Eine besondere Form der Reminiszenz an einen lieben Verstorbenen ist der Erinnerungsdiamant.

Bildquelle: djdAlgordanza

Lesen Sie dazu den aktuellen Artikel hier.

Alkoholismus-Rückfall vermeiden: Verhaltenstipps

Alkohol,Depression,„Nur ein Schlückchen …“ kann bei der Alkoholentwöhnung schnell zum Verhängnis werden. Mit welchen Verhaltensstrategien Sie Risikosituationen meistern einen Rückfall zum Alkoholismus vermeiden, erfahren Sie hier. Die Alkoholentwöhnung ist ein langwieriger Prozess, bei dem das Risiko, einen Rückfall zum Alkoholismus zu erleiden, hoch ist. Während die körperlichen Entzugserscheinungen innerhalb weniger Wochen von selbst nachlassen, muss der Alkoholiker die psychische Abhängigkeit aktiv überwinden, indem er sich bewusst mit seinem ehemaligen Trinkverhalten auseinandersetzt.

Lesen Sie dazu den aktuellen Artikel hier.

Strategien gegen den Grünen Star

Innovative Behandlungsoption für Glaukompatienten

Young woman is having a medical examination at the optometristWer unter dem Grünen Star – medizinisch Glaukom genannt – leidet, sollte dies nicht auf die leichte Schulter nehmen. Denn die Augenerkrankung, deren Hauptrisikofaktor ein erhöhter Augeninnendruck ist, kann unbehandelt zur Schädigung des Sehnervs und langfristig sogar zur Erblindung führen. Betroffene können den Krankheitsverlauf positiv beeinflussen.

Da ein Glaukom nicht heilbar ist, bleibt das vornehmliche Ziel der Behandlung meist die Senkung des Augeninnendrucks – wofür üblicherweise Tropfen eingesetzt werden.  

Lesen Sie dazu den aktuellen Artikel hier.

Geheimnisse der digitalen Revolution! 

Sechsteilige Doku-Reihe im ZDF

TV,ZDF,FernsehenEin Leben ohne Computer? Das kann sich heute kaum noch jemand vorstellen. Egal ob Smartphone, Tablet oder ein schnöder Fahrkartenautomat – die kleinen Elektrogehirne haben einen wahren Siegeszug mitten in unseren Alltag hinter sich. Doch wer hat den Computer erfunden? Und was ist eigentlich zwischen visionären Garagen-Tüfteleien im Silicon Valley, schrillen Lan-Partys in den 90er-Jahren und unserem heutigen Internet-Zeitalter geschehen? In sechs Teilen beantworten Memo Jeftic und Sebastian Nuss in „Geheimnisse der digitalen Revolution“ alle Fragen rund um die Rechenmaschinen.

Lesen Sie dazu den aktuellen Artikel hier.

Schwitzen ist kein Fauxpas!

Starke Schweißausbrüche können im Alltag aber zur Qual werden

Commuter Standing by Man's Wet Armpit on TrainEs ist ein vollkommen natürlicher Vorgang und überlebenswichtig für den menschlichen Körper: Nur durch Schwitzen kann der Organismus die Körpertemperatur regulieren. Arbeitet dieser Mechanismus allerdings im Übermaß, kann es unangenehm werden. Die Betroffenen sind dann oftmals im Alltag nur noch darauf bedacht, Schweißflecke zu kaschieren. Schon die tägliche Fahrt zur Arbeit in der U-Bahn wird zur Qual, belastend ist allein die Vorstellung, durch das Schwitzen Mitmenschen zu belästigen. Das Fatale: Wenn jemand unter Schweißausbrüchen leidet und Angst hat, dass es die anderen merken, schwitzt er fast automatisch noch stärker.

Lesen Sie dazu den aktuellen Artikel hier.

Volksleiden Nykturie oft ein Alarmsignal!

Nieren,BlaseAllnächtlich aufzuwachen, weil die Blase den Gang zur Toilette fordert, ist ein verbreitetes Leiden – und ein gefährliches zugleich: Zum einen werden die Folgen der regelmäßigen Unterbrechung des Nachtschlafes zum Wasserlassen, fachsprachlich Nykturie genannt, unterschätzt. Zum anderen sind die nächtlichen Toilettengänge häufig ein Alarmsignal, das auf eine behandlungsbedürftige Erkrankung hinweist. „Nykturie ist keine eigenständige chronische Erkrankung, sondern Symptom anderer körperlicher Störungen.“

Lesen Sie dazu den aktuellen Artikel hier.

************************************************************************************************************************

Krebs-Nachrichten

Adipositas steigert das Risiko für 13 Krebsarten!

Internationale Krebsforschungsagentur wertet über 1.000 Studien aus

Bauch,dick,fett,diät,essenÜbergewicht schadet der Gesundheit, insbesondere die als Adipositas bezeichnete Fettleibigkeit – das ist schon lange bekannt. Auch den Zusammenhang zwischen Körperfett und Krebs konnten Wissenschaftler schon vor Jahren zeigen. Die zusammenfassende Auswertung neuerer Studien offenbart nun: Körperfett hat einen Einfluss auf weit mehr Krebsarten, als man bisher annahm. Das gilt sowohl für Erwachsene wie auch für Kinder und Jugendliche. In Deutschland gelten mehr als die Hälfte der Erwachsenen als übergewichtig oder adipös. Bei Kindern und Jugendlichen nimmt die Zahl seit Jahren stetig zu.

Therapien so umzugehen.

Lesen Sie dazu den aktuellen Artikel hier

Die Sexualität nach Krebserkrankung

Tumor,KrebsIn einer britischen Studie wurde erfragt, wie zufrieden Krebspatienten jenseits des 50. Lebensjahres mit ihrem Sexualleben sind. Die frohe Botschaft: Bezüglich sexueller Aktivitäten gibt es keine Unterschiede zu nicht an Krebs erkrankten Gleichaltrigen. Nach einer überstandenen Krebserkrankung geht es für die Betroffenen darum, in ihr normales Leben zurückzukehren und den Alltag wie gewohnt zu meistern. Dabei müssen sie lernen, mit den Nachwirkungen der Erkrankung und Therapien so umzugehen.

Lesen Sie dazu den aktuellen Artikel hier

Wie Mundbakterien in Darmtumore eindringen

Mund,Mundgericht,Baktieren,EssenFusobakterien gelangen über das Blut in das Darmgewebe, heften sich über spezielle Strukturen aus Zuckermolekülen an Krebszellen an und fördern das Tumorwachstum. Einige Arten von Bakterien können zur Entwicklung von Darmtumoren beitragen. Dazu zählt Fusobacterium nucleatum, das sich in kolorektalen Karzinomen von Patienten nachweisen lässt.Dieses Stäbchenbakterium besiedelt normalerweise bevorzugt die menschliche Mundhöhle. 

Lesen Sie dazu den aktuellen Artikel hier

Tumorbekämpfung mit „Drohnen“ – Salmonellen vergiften Krebszellen

Wissenschaft, Medizin, Krebs, Labor, ForschungKrebs ist eine der häufigsten Todesursachen; Therapien dagegen haben oft schwere Nebenwirkungen. US-Forscher finden nun einen anderen Weg: Im Kampf gegen Tumore schicken sie programmierte Bakterien ins Rennen. Diese greifen Krebszellen mit Gift an. US-Forscher rücken Tumoren mit speziell programmierten Bakterien zu Leibe. Die genetisch veränderten Salmonellen produzieren einen Anti-Krebs-Wirkstoff, lösen sich dann selbst auf und setzen das Gift im Tumor frei, wie die Wissenschaftler im Fachjournal „Nature“ schreiben.

Lesen Sie dazu den aktuellen Artikel hier

Fast nie am Herzen: Warum trifft Krebs manche Organe häufiger?

KrebsLungen-, Haut- und Darmkrebs kommt am häufigsten vor, Hirn-, Bauchspeicheldrüsenkrebs oder ein Tumor am Herzen dagegen nur sehr selten. Wieso Krebszellen manche Organe bevorzugen, diskutieren Forscher und entwickeln eine neue Theorie. Bösartige Tumoren wuchern in einigen Organen viel häufiger als in anderen – warum?

Lesen Sie dazu den aktuellen Artikel hier

Krebserregende Chemikalien: So gefährlich ist PFC in Kleidung, Bechern und Pfannen!

Krebs,Zelle,Was noch wenig bekannt ist – viele Nahrungsmittel, Wasser und sogar Luft enthalten PFC. Die Chemikalien könnten das Erbgut schädigen und Krebswachstum begünstigen. Viele Produkte, die wasser-, fett- und schmutzabweisend sind, enthalten die Chemikalien PFC. Gelangen diese einmal in die Umwelt, baut es sich nicht mehr ab. Dies geschieht beispielsweise über das Trinkwasser. So gelangt der Stoff in unseren Körper.

Lesen Sie dazu den aktuellen Artikel hier

Besonders lichtempfindlich während der Krebstherapie?

Haut und Augen schützen!

Sonne, UrlaubManche Krebsmedikamente können licht- und sonnenempfindlich machen: Dazu gehören einige Chemotherapeutika, aber auch einige zielgerichtete Arzneimittel. Bestimmte Antibiotika oder Mittel gegen seelische Belastungen und Depression können diese Nebenwirkung ebenfalls haben. Selbst Menschen, die bisher leicht braun wurden, risikieren dann auf einmal einen Sonnenbrand. Ebenfalls möglich: auffallende Pigmentflecken oder Nagelveränderungen. Wichtig: Manche Arzneimittel wirken sich sogar auf die Augen aus – zu viel Licht und Sonne können im schlimmsten Fall die Netzhaut schädigen.

Lesen Sie dazu den aktuellen Artikel hier

Als Krebspatient Arztbriefe und Befunde verstehen

TNM-System, Prognose, Erstlinientherapie: Was bedeuten die Begriffe?

Medizin, Arzt,Patient„Ich verstehe die Begriffe in meinen Arztbrief nicht. Was bedeutet die Tumorformel: pT3N1M0 pL0 pV0 pR0 G1? Und was heißt das konkret für mich?“ Immer wieder wenden sich Krebspatienten und ihre Angehörigen mit solchen und ähnlichen Fragen an den Krebsinformationsdienst. Arztbriefe und Berichte richten sich an Fachleute.

Sie sind daher oft in einer Sprache geschrieben, die man als Patient nicht immer versteht. Unser neuer Text „Arztbriefe, Krankenakte: Befunde und Abkürzungen verstehen“ erklärt den Aufbau von Arztbriefen sowie häufig verwendete Fachbegriffe zu den Themen Diagnose und Therapie von Krebserkrankungen.

Lesen Sie dazu den aktuellen Artikel hier

Mit Hochspannung und Chemotherapie

So schrumpfen Hauttumoren!

Krebs,HautkrebsHochspannung kombiniert mit einer Chemotherapie bekommt Hauttumoren im Kopf- und Halsbereich nicht gut: Mehr als drei Viertel schrumpfen oder verschwinden ganz. Hauttumoren im Kopf- und Halsbereich stellen Chirurgen gelegentlich vor große Herausforderungen:

Eine Operation ist nicht immer möglich, wenn Augen, Nase oder der Mundbereich betroffen ist, zum einen, weil diese Strukturen dabei irreparablen Schaden nehmen können, zum anderen, weil die Patienten Bedenken wegen des zu erwartenden kosmetischen Ergebnisses haben. 

Lesen Sie dazu den aktuellen Artikel hier

Forscher entdecken neues Gen für erblichen Darmkrebs

Krebs,Darm,DarmkrebsDickdarmpolypen wachsen als pilzförmige Geschwülste aus der Schleimhaut und werden einige Millimeter bis Zentimeter groß. Sie sind gutartig und verursachen meistens keine Beschwerden – allerdings können sie zu bösartigen Tumoren (Darmkrebs) entarten. Treten besonders viele Polypen im Dickdarm auf, sprechen Ärzte von „Polyposis“. Wissenschaftler haben bereits mehrere Gene entdeckt, die mit einer Polyposis zusammenhängen.

Lesen Sie dazu den aktuellen Artikel hier

Hautkrebs! Malignes Melanom – Lebensqualität bei Immuntherapie

krebs,krebszelleAuch die Lebensqualität ist langfristig besser, wenn Patienten mit fortgeschrittenem Melanom mit dem PD-1-Checkpoint-Hemmer Nivolumab statt mit einer Chemotherapie behandelt werden. Hat sich schwarzer Hautkrebs, ein malignes Melanom, bereits in andere Organe ausgebreitet, kann eine Immuntherapie mit dem PD-1-Checkpoint-Hemmer Nivolumab im Vergleich zu einer Chemotherapie mit Dacarbazin Überlebensvorteile bringen. Doch wie steht es um die gesundheitsbezogene Lebensqualität – können die Patienten auch in diesem Punkt profitieren? Antwort auf diese Frage geben Wissenschaftler in einem Studienbericht in der Fachzeitschrift Annals of Oncology.

Lesen Sie dazu den aktuellen Artikel hier

Immuntherapien bei Krebserkrankungen: Neue Therapieoptionen und Aussichten

Wissenschaft, Medizin, Krebs, Labor, ForschungDurch intensive Forschung haben sich die Überlebensaussichten von Krebspatienten in Deutschland im Vergleich zu denen in den 1980er Jahren verbessert. Unterschiede hinsichtlich der Prognosen bestehen allerdings weiterhin in starker Anhängigkeit davon, wo der Tumor auftritt. Doch was hat das Immunsystem mit Krebserkrankungen zu tun? Seit vielen Jahrzehnten stellen Wissenschaftler sich bereits diese Frage. In den vergangenen Jahren konnten zugrundeliegende Mechanismen aufgedeckt werden.

Lesen Sie dazu den aktuellen Artikel hier

Tumore: Warum Krebs zurückkehren kann – und wie gefährlich das ist

KrebsDie Moderatorin Miriam Pielhau stand wie kaum eine andere Prominente für den Kampf gegen den Krebs. 2008 erkrankte sie an Brustkrebs und wehrte sich öffentlich gegen diesen „Herrn K.“, wie sie ihn nannte. Sie teilte Fortschritte und Rückschläge auf sozialen Netzwerken, schrieb ein Buch, soll den Krebs besiegt haben. Im vergangenen Jahr kehrte die Tumorerkrankung zurück, in einem anderen Organ, der Leber. An den Folgen der Erkrankung starb die 41-Jährige in dieser Woche. 

Lesen Sie dazu den aktuellen Artikel hier

Bildquelle: CC0/fotolia/SciencePhotoLibrary/uwe_schlick_pixelio.de

************************************************************************************************

Reise-Nachrichten

Reisen ohne Sodbrennen

Schlemmen gehört zum Urlaub dazu – doch nicht alle Genüsse sind eine Wohltat

Couple eating meal on river boatGenuss gehört zum Urlaub dazu. Wer ein Land intensiv erleben will, möchte gern auch dessen kulinarische Besonderheiten kennenlernen. Doch angesichts ungewohnter Speisen, scharfer Gewürze und manch süßer oder fettreicher Sünde leidet der eine oder andere Sommerfrischler schon einmal unter Sodbrennen. Wer weiß, dass er empfindlich reagiert, sollte vorsichtig sein und sich an die Schärfe der ungewohnten Speisen erst langsam herantasten, allzu gewagte Experimente meiden und auch nicht zu viel auf einmal essen. Mehrere kleine Mahlzeiten sind die bessere Alternative.

Bildquelle: djd/Sanofi/Corbi

Lesen Sie dazu den Artikel in den Reise-Nachrichten hier

Magen-Darm-Virus auf Reisen: Urlauber muss Schuld nachweisen!

Durchfall, VerdauungWährend des Urlaubs krank zu werden ist übel. Weisen noch andere Gäste desselben Hotels dieselben Symptome auf, liegt der Verdacht nahe, dass die Herberge verantwortlich ist und in die Pflicht genommen werden kann. Doch der Nachweis ist schwierig. Wenn Urlauber während einer Pauschalreise in ihrem Hotel an einem Magen-Darm-Virus erkranken, haftet dafür nicht in jedem Fall der Veranstalter.

Lesen Sie dazu den Artikel in den Reise-Nachrichten hier

Angst vor Tunneln: Tipps zur Entspannung

Tunnel,Für Autofahrer mit Tunnelangst kann die Urlaubsreise zu einer Tortur werden. Doch es gibt verschiedene Methoden, um mit der Panik umzugehen – was wir Betroffenen raten. Bei der Urlaubsreise Richtung Süden lassen sich lange Tunnel oft nicht vermeiden. Ob der mehr als 7 Kilometer lange Karawankentunnel oder der fast 14 Kilometer lange Arlbergtunnel – für manche Autofahrer wird der Weg durch die dunklen Röhren zur Qual. Doch diese Angst lässt sich bekämpfen.

Lesen Sie dazu den Artikel in den Reise-Nachrichten hier

Urlaubsplanung: Frühbucherrabatt häufig günstiger als Last Minute

Urlaub,ReisenDie Basis für einen schönen und entspannten Urlaub ist eine gute Planung. Das gilt insbesondere für den Last-Minute-Urlaub. Für viele Reisende steht bei der Urlaubsbuchung der Sparaspekt im Vordergrund. Aber nicht jedes Schnäppchen hält, was es verspricht. „Insbesondere bei der Buchung über das Internet ist es wichtig, genau hinzuschauen. Häufig wird nicht explizit auf Zusatzkosten hingewiesen, und das kann im Nachhinein teuer werden“, sagt Sonja Kretschmar, Fachreferentin für Tourismus bei TÜV Rheinland.

Lesen Sie dazu den Artikel in den Reise-Nachrichten hier

Sitzklassen-Überblick

Wo man in deutschen Airlines Platz für die Beine hat

Fliegen, Reise, Flugzeug, Kabine, SitzplätzeBei den deutschen Airlines nimmt die Auswahl an bequemeren Sitzplätzen zu. Doch das Plus beim Komfort hat auch seinen Preis. Zusammen mit dem Magazin Clever Reisen! zeigen wir, wie Sie zu mehr Beinfreiheit kommen. Mittlerweile kommen die deutschen Fluggesellschaften an Bord ihrer Maschinen den Kundenwünschen mit vielen unterschiedlichen Komfortangeboten entgegen. Passagieren, die nicht wie Sardinen in einer Büchse fliegen wollen, werden mittlerweile zahlreiche Alternativen angeboten. Dafür sind viele Passagiere auch bereit, einen zusätzlichen Obolus zu bezahlen.

Lesen Sie dazu den Artikel in den Reise-Nachrichten hier

Warum der Jetlag schlimmer ist, wenn’s nach Osten geht

Jetlag,Flugreisen,Das ist nicht nur gefühlte Wahrheit: Wer nach Osten fliegt statt nach Westen, leidet mehr unter dem Jetlag. Schuld sind die Nervenzellen, die den zirkadianen Rhythmus steuern, zeigt eine Studie. Einmal von Berlin nach San Francisco fliegen, das fühlt sich irgendwie leichter und besser an als umgekehrt – und das liegt nicht nur daran, dass der Hinflug meist den Urlaub einläutet und der Rückflug ihn beendet.

Lesen Sie dazu den Artikel in den Reise-Nachrichten hier

Diese Dinge klauen Hotelgäste am häufigsten

Reisen,KofferEine Umfrage unter mehr als 900 Hoteliers zeigt, welche Gegenstände in 4- und 5-Sterne-Häusern am häufigsten entwendet werden. Die Liste birgt durchaus Skurriles. Zudem zeigt die Umfrage, dass jede Nation ihre ganz eigenen Vorlieben bei den anvisierten Gegenständen hat. Einen Kugelschreiber mit den Hotel-Initialen, Badeschuhe oder ein Shampoofläschchen hat sicher jeder schon mal aus dem Hotel mitgenommen.

Lesen Sie dazu den Artikel in den Reise-Nachrichten hier

Linksverkehr im Ausland

Wer links fährt, muss rechts aufpassen!

Autounfall - VerkehrsunfallDeutsche Urlauber, die in Ländern mit Linksverkehr unterwegs sind, sollten sich auf einige Besonderheiten einstellen. Wer gegen das Linksfahrgebot verstößt, wird nicht nur von der heimischen Polizei zur Kasse gebeten. Bei einem selbstverschuldeten Unfall kann sich die Kaskoversicherung unter Umständen sogar weigern, für den Fahrzeugschaden aufzukommen.

Lesen Sie dazu den Artikel in den Reise-Nachrichten hier

Warum deutsche Hotels die Minibar abschaffen

Hotel, RezeptionKoffer abstellen, Schuhe aus, Minibar plündern – so sehen bei vielen Reisenden die ersten Minuten im Hotelzimmer aus. Doch nicht mehr lang. Immer mehr Hotels schaffen die Privatkühlschränke ab. War die Anreise lang oder der Arbeitstag hart, freuen sich viele darauf, in ihrem Hotel die Beine hochzulegen und sich an der Minibar gütlich zu tun.

Lesen Sie dazu den Artikel in den Reise-Nachrichten hier

Achtung USA-Urlauber!

Algenplage: An Floridas Stränden stinkt es zum Himmel

Algen, MeerEin dicker, grüner Algenschleim bedeckt das Wasser, es riecht nach Kuhdung: An den Stränden im Süden Floridas ist das Baden derzeit verboten. In drei Bezirken hat der Gouverneur den Notstand ausgerufen. Ursache sind Wasserableitungen aus Floridas größtem, völlig verschmutzten Binnensee. Das Städtchen Stuart im Süden Floridas ist dieses Jahr zur „glücklichsten Küstenstadt“ der USA gekürt worden.

Aber glücklich ist hier zurzeit kaum jemand. Denn auf die sonst so schönen Atlantikstrände und Ufer des St.-Lucie-Flusses, der bei Stuart ins Meer mündet, schwappt eine giftige grünblaue Algenbrühe, bis zu zweieinhalb Zentimeter dick.

Lesen Sie dazu den Artikel in den Reise-Nachrichten hier

Bildquelle: CC0/fotolia/pixelio

************************************************************************************************

Verbraucher-Nachrichten

Haushaltstipp! Geschirr­spül­mittel: Die Phosphatfreien können‘s jetzt auch!

HaushaltstippsJahre­lang galten phosphatfreie Pulver und Mono­tabs als unausgereift. Oft fehlte die Reinigungs­kraft. Das hat sich deutlich geändert. Über­raschendes Ergebnis unseres aktuellen Tests: Von zwölf Mitteln, die keine oder nur sehr geringe Mengen an Phosphat enthalten, schneidet eines sehr gut ab, weitere sieben gut. Die besten Phosphatfreien spülen sauber, schonen Umwelt und Geschirr und sind oben­drein günstig − das beste Pulver kostet gerade einmal 4 Cent, der beste Tab 5 Cent pro Spülgang.

Lesen Sie zu diesem Thema den Artikel hier.

Aus der Rubrik „Sinnlose Produkte“: Ballaststoffangereicherte Lebensmittel

Gesundheit, MedizinEs vergeht kein Tag im Vorabendprogramm des Fernsehens, an dem nicht eine gutaussehende Dame fortgeschrittenen Alters mit Leidensmine verkündet, dass sie Probleme mit Verstopfung hätte. Wenig später – nun lächelnd – meldet die Dame, dass das beworbene Produkt, den Leidensdruck genommen hätte.

Lesen Sie zu diesem Thema den Artikel hier.

Geld weg und Ware nicht geliefert

Fake-Shops: So entlarven Sie die Tricks der Abzocker!

Senioren, Mann, Geld, pleiteEin gut gemachter Internetauftritt, Ware zu tollen Schnäppchenpreisen und gute Bewertungen. Was soll bei der Bestellung da noch schief gehen? „Schief gehen kann jede Menge“, sagt Janine Hartmann von der Verbraucherzentrale Sachsen.

Bei der Online-Jagd nach Schnäppchen landen viele Verbraucher immer wieder auf Seiten sogenannter Fake Shops. „Sie bestellen dort Ware, die anschließend gar nicht oder nur in minderwertiger Qualität geliefert wird. Dabei haben die Konsumenten bereits per Vorkasse bezahlt“, weiß die Rechtsexpertin.

Lesen Sie zu diesem Thema den Artikel hier.

Wasserfilter im Haushalt: eine meist überflüssige Investition

WasserKein Lebensmittel wird so gut kontrolliert wie das Trinkwasser. Deshalb ist die zusätzliche Aufbereitung im Haushalt mit Tischwasserfiltern oder Untertischgeräten meist überflüssig. Bei falschem Gebrauch kann sie sogar die Wasserqualität verschlechtern. Trinkwasser ist das Lebensmittel Nummer 1. Damit Menschen unbedenklich Wasser aus der Leitung trinken können, muss es frei von Schadstoffen und Krankheitserregern sein. Daher werden Grund-, Talsperren- oder Flusswasser durch verschiedene Aufbereitungsverfahren im Wasserwerk erst zu Trinkwasser gemacht. Wo Flüsse an Städten vorbeifließen, gelangen auch Haushaltschemikalien und Medikamente ins Wasser.

Lesen Sie zu diesem Thema den Artikel hier.

Wundermittel zum Abnehmen? Diät-Drinks: Keinen Schuss Pulver wert!

Diät,Abnehmen,ÜbergewichtKalorienzählen, die komplizierte Zubereitung diättauglicher Mahlzeiten und ein schlechtes Gewissen, doch wieder zu viel gegessen zu haben … Wer dazu keine Lust hat, dem dürften Schlankheitsmittel wie Almased oder Slim-Fast! wie ein Traum erscheinen: Einfach Pulver mit Wasser oder Milch zu einem cremigen Shake anrühren, einige Male am Tag trinken … und schon schmelzen überflüssige Pfunde dahin wie Butter in der Sonne.

Lesen Sie zu diesem Thema den Artikel hier.

Energy Drinks & Co: BfR-Film informiert über gesundheitliche Risiken durch koffeinhaltige Getränke

Energy DrinkEin neuer Webfilm aus der interaktiven Reihe „Verbraucher fragen – Das BfR antwortet“ des Bundesinstituts für Risikobewertung (BfR) informiert über die gesundheitlichen Risiken durch den Konsum von Koffein, insbesondere durch Energy Drinks. „Es besteht in der Öffentlichkeit wenig Klarheit darüber, welche Auswirkungen koffeinhaltige Getränke auf die Gesundheit haben können“, sagt BfR-Präsident Professor Dr. Dr. Andreas Hensel.

Lesen Sie zu diesem Thema den Artikel hier.

Stiftung Warentest: Darum können Sie sich Mineralwasser sparen

HaushaltstippsKistenschleppen adé: Laut neuen Ergebnissen der Stiftung Warentest kann Leitungswasser locker mit Mineralwasser mithalten. Das stille Wasser aus der Flasche kann in manchen Fällen sogar krank machen. Das Schleppen von schweren Mineralwasserkisten können sich die Deutschen sparen, zumindest wenn es nach den Testergebnissen geht, die die „Stiftung Warentest“ am Donnerstag veröffentlicht hat. Danach ist stilles Wasser in Deutschland von gleich guter Qualität – egal, ob es aus dem Wasserhahn oder aus der Flasche kommt.

Lesen Sie zu diesem Thema den Artikel hier.

Weniger Strom fürs Waschen und Spülen!

Wann sich ein Warmwasseranschluss für Wasch- und Spülmaschine lohnt

Strom, StromkostenWasch- und Spülmaschine gehören zu den größten Stromverbrauchern im Haushalt. In vielen Fällen lässt sich der Stromverbrauch der Geräte bis zu einem Drittel senken, wenn sie direkt ans Warmwasser angeschlossen werden. Stephan Tannhäuser, Energieberater der Verbraucherzentrale Sachsen, erklärt, wann sich der Wechsel lohnt. „Das Aufheizen des Wassers macht den Großteil des Stromverbrauchs von Wasch- und Spülmaschinen aus. Dabei ist die Wassererwärmung mit Strom besonders teuer“, erläutert Stephan Tannhäuser. Es liegt daher nahe, das Wasser anders zu erwärmen und erst dann in die Geräte fließen zu lassen. Doch Vorsicht: Das hat in vielen, aber nicht in allen Fällen Sinn.

Bildquelle: Dieter_Schütz_pixelio

Lesen Sie zu diesem Thema den Artikel hier.

Schluss mit dem Router-Zwang!

Freie Routerwahl ab 1. August 2016: Netzbetreiber dürfen Kunden keinen Router mehr vorsetzen

Router, InternetBisher konnten Netzbetreiber den Kunden die Nutzung eines bestimmten Routers vorschreiben und ließen damit fast ausschließlich die eigenen Router zu. Das ändert sich nun zum 1. August 2016 mit dem Inkrafttreten des Gesetzes zur Routerfreiheit, das auch mehr Wettbewerb ermöglichen soll.

 

Lesen Sie zu diesem Thema den Artikel hier.

Strom bleibt für Verbraucher teuer!

intelligenter StromzhlerAn der Strombörse sind die Preise schon lange im Tiefflug. Aber viele Endkunden müssen für ihre Energie weiter tief in die Tasche greifen. Das liegt unter anderem am teuren Ausbau der Netze.

Oft geben Versorger Preisvorteile aber auch nicht weiter. Die Einkaufspreise für Strom an der Börse sind seit Jahren im Tiefflug, beim Endverbraucher kommt davon aber kaum etwas an. Viele Privatkunden müssen weiter annähernd 30 Cent pro Kilowattstunde oder knapp 100 Euro im Monat für den Strom einer vierköpfigen Familie zahlen. Das sind nach Dänemark die zweithöchsten Strompreise Europas.

Lesen Sie zu diesem Thema den Artikel hier.

Warmwasserkosten explodieren: Verbraucherzentrale Sachsen appelliert an Vermieter

WasseruhrHausverwaltungen, Eigentümern und Vermietern fällt es meist nicht auf. Erst die Mieter erschrecken beim Blick auf die Heizkostenabrechnung: Warmwasser ist teurer geworden. Dabei handelt es sich nicht um Einzelfälle und auch nicht um Kleinstbeträge, sondern um ein Phänomen, das viele Wohngebäude mit zentraler Warmwasserversorgung betrifft und vielfach zur Verdopplung der Warmwasserkosten führt.

Lesen Sie zu diesem Thema den Artikel hier.

************************************************************************************************************************

Vermischtes – täglich die volle Dosis Wahnsinn aus dem wirklichen Leben 

CpKyLS5WcAA7v6e200-Kilo-Mann schmuggelt Drogen unter Speckrollen

Ein 204 Kilogramm schwerer Mann aus dem US-Bundesstaat Florida hat versucht, zwischen seinen Speckrollen Marihuana und Kokain zu schmuggeln.

Er flog auf, als er in eine Verkehrskontrolle im Bezirk Volusia nahe der Stadt Orlando geriet. Ein Mitarbeiter des Sheriffs hatte den Wagen laut Polizei angehalten, weil der schwergewichtige Mann als Beifahrer nicht angeschnallt war.

Weil ihm der 42-Jährige nervös vorkam, ließ der Deputy einen Spürhund im Wagen nach Drogen suchen. Am Bauch des Beifahrers schlug das Tier an. „Wir haben 23 Gramm Marihuana unter seinem Bauchfett gefunden“, sagte ein Polizeisprecher über den Vorfall, der sich bereits am Freitag zugetragen hatte. Zusätzlich hatten die Männer eine Pistole und 7000 Dollar Bargeld bei sich. Wieviel Kokain gefunden wurde, ist nicht bekannt.

Vor der Kontrolle sollen die Verdächtigen versucht haben, den Geruch der Drogen mit Teppichspray zu überdecken. Beide wurden festgenommen.

Textquelle: spiegel.de/stern.de/neon.de/Justillion.de/t-online.de/lustigestories.de/sueddeutsche.de/welt.de /Bilder: AFP/ The Corporate Hospital Amritsar

************************************************************************************************************************

Richter,Recht,Urteil

 

 

Wichtiges Rechtswissen

– Gerichtsurteile

– kuriose Streitfälle

 

 

 

Das große Fischsterben

In einem Verfahren vor der 35. Zivilkammer des Landgerichts München I ging es um Schadensersatz wegen verendeter Zierfische. Der Kläger, ein Tierarzt, besitzt ein ca. 1.000 l fassendes Aquarium. Anfang 2006 erwarb er bei einem von der Beklagten betriebenen Gartencenter mehrere Bambusrohre mit einer Länge von 4,20 m und einem Durchmesser von 37 bis 42 mm. Die Bambusstäbe waren in der Freilandabteilung des Gartencenters neben einem Regal mit Freilandtöpfen aufgestellt.

Lesen Sie dazu den Artikel hier

Doppelt gehörnt – der arme Ehemann!

Dass das starke Geschlecht auch mal ganz arm dran sein kann, musste ein geschiedener Ehemann vor dem Bundesgerichtshof erfahren. Seine Ex hatte ihm verschwiegen, dass das gemeinsame Kind gar nicht von ihm ist. Nach der Scheidung zahlte er brav Unterhalt für den Nachwuchs. Als dann herauskam, dass sie ihm während der Ehe nicht nur Hörner aufgesetzt, sondern ihm auch noch ein Kind auf die Tasche gelegt hatte, klagte er durch die Instanzen.

Lesen Sie dazu den Artikel hier

Leichenwagen als Dienstwagen

Ein Leichenwagen kann kein Dienstwagen sein. Es ist dem Arbeitnehmer nicht zuzumuten, damit tagtäglich private Ausfahrten zu unternehmen. Da wurde auch einmal der Bestattungsunternehmer blass: Ein Gericht machte ihm einen Strich durch die Rechnung, dem Angestellten kostengünstig einen Dienstwagen zur Verfügung zu stellen.

Lesen Sie dazu den Artikel hier

Asterix und Doctorix?

Warum leidet eine Frau, wenn ihr der akademische Grad „Doctor“ verliehen wird? Ist die weibliche Form von „Doctor“ eigentlich „Doctrix“, „Doctora“ oder „Doctox“? Und was hat das alles mit Asterix und Obelix zu tun? Fragen über Fragen, die auch die Justiz beschäftigen.

Lesen Sie dazu den Artikel hier

Durchfallerkrankung: Tempoüberschreitung auch bei heftigem Stuhlgang nicht erlaubt

Notfalls auf dem Seitenstreifen anhalten! Auch wer unter Durchfall leidet, muss sich grundsätzlich an bestehende Geschwindigkeits­beschränkungen halten. Zumindest muss der Betroffene aber, bevor er die erlaubte Höchst­geschwindigkeit überschreitet, prüfen, ob ein Halten am Seitenstreifen möglich ist, um seine Notdurft zu verrichten. Dies hat das Pfälzische Oberlandesgericht Zweibrücken entschieden.

Lesen Sie dazu den Artikel hier

Querschnittlähmung durch Sex – Unfallversicherung muss zahlen

Geschlechtsakt kann ein „von außen wirkendes Ereignis“ im versicherungsrechtlichen Sinne sein. Die Klägerin des zugrunde liegenden Falls verklagte ihre beiden Unfallversicherungen auf Zahlung von Invaliditätsleistungen in Höhe von insgesamt rund 775.000 DM. Sie war seit einem Unfall beim Geschlechtsverkehr inkomplett querschnittsgelähmt. Das Oberlandesgericht Düsseldorf gab der Klägerin auch in zweiter Instanz Recht und wies die Berufungen der Unfallversicherungen zurück.

Lesen Sie dazu den Artikel hier

Bildquelle: fotolia

************************************************************************************************************************

Der Seniorenblog empfiehlt diese Dauerausstellung

Grünes Gewölbe in Dresden

Staatliche Kunstsammlungen Dresden Foto David Brandt, 2010Als eine der reichsten Schatzkammern Europas genießt das Grüne Gewölbe Weltruf. Seit 2004 und 2006 die beiden Präsentationen des Museums – das Neue Grüne Gewölbe und das Historische Grüne Gewölbe – eröffnet wurden, haben mehr als drei Millionen Besucher die Schätze bewundert. Sie waren fasziniert vom strahlenden Glanz und der überbordenden Pracht.

Bildrechte: Staatliche-Kunstsammlungen-Dresden-Foto-David-Brandt-2010

Wer das Grüne Gewölbe besichtigen möchte, steht vor der Entscheidung: Was schaue ich mir zuerst an? Denn wie zum Überfluss wurde mit dem Wiederaufbau des Residenzschlosses das Grüne Gewölbe gleich in zwei Dauerausstellungsbereiche unterschiedlichen Charakters eingerichtet. Man besucht entweder das Historische Grüne Gewölbe, die Rekonstruktion der Schatzkammer von August dem Starken (1670-1733). Vor verspiegelten Wänden auf vergoldeten Konsolen sind die bezaubernden Kunstwerke hier in barocker Inszenierung zu erleben. Oder man geht in das Neue Grüne Gewölbe, wo etwa 1.000 ausgesuchte Meisterwerke der Schatzkunst in spiegelfreien Vitrinen aus nächster Nähe, perfekt ausgeleuchtet und wunderbar im Detail zu bestaunen sind.

Zu den einzigartigen Kabinettstücken des Dresdner Hofjuweliers Dinglinger, wie etwa dem Hofstaat des Großmoguls oder dem Goldenen Kaffeezeug, treten faszinierende Preziosen aus Gold, Silber, Email und Edelsteinen, aus Elfenbein, Perlmutter, Kokosnüssen und Straußeneiern.

Die Entscheidung dürfte schwer fallen. Also bringt man am besten ein wenig mehr Zeit mit und besucht gleich beide Präsentationen. Für das Historische Grüne Gewölbe, das im Erdgeschoss liegt, sollte man sich die Eintrittskarten im Vorverkauf sichern, denn hier ist die Anzahl der Besucher, die täglich eingelassen werden können, aus konservatorischen Gründen beschränkt. Für das direkt darüber in der ersten Etage gelegene Neue Grüne Gewölbe kann man die Karten dagegen direkt an der Kasse erwerben.

Die Webseite der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden mit allen weiterführenden Informationen finden Sie hier.

Einen virtuellen Rundgang durch das Grüne Gewölbe können Sie hier unternehmen.

Textquelle: Staatliche Kunstsammlungen Dresden

************************************************************************************************************************

Kunstausstellungen

Mode aus dem Rahmen

Kostbar bestickte Kleidung des späten 18. Jahrhunderts

csm_saal_585_5d47c85ae1

Prächtige Gewänder, die die Zugehörigkeit zur Oberschicht, aber auch einen erlesenen Geschmack zum Ausdruck brachten, spielten im 18. Jahrhundert eine große Rolle. Frankreich gab dabei in ganz Europa den Ton an. Für festliche, repräsentative Roben und Anzüge bevorzugte man aufwendige Stickereien.

Im ausgehenden Ancien Régime kamen hierfür bunte Dessins in Mode, deren kräftige, kontrastreiche Farbzusammenstellungen heute mitunter erstaunlich modern wirken. Solche Seiden- und Metallstickereien wurden von Männern und Frauen in spezialisierten Meisterbetrieben gefertigt. Im Zentrum der Ausstellung steht ein französisches Hofkleid aus den 1780-er Jahren mit feinster Stickerei. Es ist eines der herausragenden Objekte der Kostümsammlung Williams, die das Bayerische Nationalmuseum 1996 erwarb. Das in Einzelteilen angekaufte Gewand konnte im Atelier für Textilrestaurierung des Museums in aufwendiger Rekonstruktionsarbeit in seine ehemalige Form zurückgeführt werden und erstrahlt nun wieder in ganzer Pracht. Hofkleider dieser Art haben sich weltweit kaum erhalten. Daher ist ein Teil der Ausstellung der Schnittform und der Rekonstruktion dieser besonderen Robe gewidmet.

Des Weiteren werden elf bestickte Herrenkleidungsstücke aus der Zeit zwischen 1780 und 1800 gezeigt, die teilweise bisher noch nie zu sehen waren. Um den Arbeitsprozess der Sticker zu verdeutlichen, präsentiert die Ausstellung ein äußerst seltenes französisches Album mit den neuesten Stickmustern der damaligen Zeit, aus dem die Kunden das Gewünschte auswählen konnten. Dazu gesellen sich Halbfabrikate von Westen, also nach der jeweiligen Schnittform bestickte Stoffbahnen, die dann entsprechend zugeschnitten werden konnten. Die Mode, die auf den Rahmen der Stickerei-Ateliers entstand und in den feinsten Kreisen getragen wurde, bezaubert bis heute durch ihre Kostbarkeit, die Phantasie der farbenfrohen Dessins und der Perfektion ihrer Ausführung.

Bildquelle: Fotografen Bastian Krack und Walter Haberland (Bayrisches Nationalmuseum)

Laufzeit: 28. November 2014 – 4. September 2016

Bayerisches Nationalmuseum
Prinzregentenstraße 3
80538 München

Internet: www.bayerisches-nationalmuseum.de
Telefon: +49 (0) 89 21124 – 01
Fax: +49 (0) 89 21124 – 216

************************************************************************************************************************

Neue große Rubrik ab Winter 2016

Großeltern und Enkel

oma und opa lesen vorAlles Wichtige rund um das Thema Großeltern und ihre Enkelkinder – speziell auch für Senioren, welche erst Großeltern werden. Die Beziehung von Großeltern zu Enkeln ist für die Kinder wichtiger als mandenkt. Vielfach hört man die Aussage „meinen Großeltern konnte ich alles erzählen“, meinen eigenen Eltern nicht.

Bildquelle: © contrastwerkstatt – Fotolia.com

 

***********************************************************************************************************************

Trading am heimischen PC wird immer beliebter

Börse,Dax,Euro

Der Handel mit Forex, CFDs und anderen Optionen vom heimischen PC aus wird immer beliebter. Waren Day Trader vor zehn Jahren noch selten, so ist es heutzutage so, dass diese Form der Anlage und des Geldverdienens immer populärer geworden ist. Das A und O dabei ist es, den richtigen Broker zu finden. 

Lesen Sie dazu den informativen Artikel hier.

Bildquelle: fotolia

**********************************************************************************************************************

Der Hausnotruf – bezahlbare Sicherheit für Senioren

Senioren,Unfall,HausnotrufSicherheit im Alter ist ein unbezahlbares Gut. Gerade für allein lebende Senioren gilt dies besonders. In der eigenen Wohnung kann jederzeit der Fall eintreten, dass man schnell Hilfe benötigt. Dies ist der Fall z.B. bei einem Sturz oder einem Schwächeanfall. Dafür sollte man mit einem Hausnotrufsystem vorgesorgt haben.

Lesen Sie dazu den informativen Artikel hier.

************************************************************************************************************************

Zwischen Wollen und Können – Senioren und der Sex

Krebs,Impotenz,Penis,

Es gibt zwar das alte Sprichwort: „Wo ein Wille ist, da ist auch ein Weg“, dennoch gilt dies leider nur bedingt für die Sexualität im Alter. Da gibt es viele verschiedene Faktoren, die eine glückliche Sexualität bei Senioren beeinflussen. Die Impotenz bei Männern im höheren Alter spielt dabei eine wesentliche Rolle. Doch das Problem lässt sich in den meisten Fällen lösen – ohne Medikamente und Operation.

Lesen Sie dazu den aktuellen Artikel hier.

************************************************************************************************************************

Neues Verfahren gegen Hämorrhoiden mit der THD-Doppler Technik

HämorrhoidenHämorrhoiden sind ein Thema was ungern angesprochen wird. Aus Scham, aber auch aus Angst vor einer Operation scheuen viele den Weg zum Arzt. Studien haben ergeben, dass Betroffene meist einen langen Leidensweg hinter sich haben, ehe sie zu einer ärztlichen Behandlung gehen.

Lesen Sie dazu den aktuellen Artikel hier.

************************************************************************************************************************

DSL und Telefon ohne SCHUFA – Auskunft? Ist das möglich?

Telefon, Internet

Im Internetzeitalter gehören sowohl Telefon als auch das Internet zur Grundausstattung der Menschen im 21. Jahrhundert. Vielen bleiben aber diese Techniken verwehrt, weil sie ein Negativmerkmal in der SCHUFA haben. Dennoch gibt es Möglichkeiten, zu einem erschwinglichen Preis Telefon und schnelles Internet zu erhalten.

Lesen Sie dazu den aktuellen Artikel hier.

Bildquelle: Gaby_Schoenemann_pixelio

************************************************************************************************************************

Kennen Sie das „Superfood“ Gerstengras?

jomu_gerstengras_gross_ohne_logo_ml

Als eine der ältesten Kulturpflanzen der Welt wurde das Gerstengras im Laufe der letzten Jahre als „Superfood“ mit zahlreichen gesunden Bestandteilen wiederentdeckt. Ein Test ergab, daß Gerstengras mehr Mineralstoffe, mehr Spurenelemente, mehr Vitamine, mehr Chlorophyll, mehr Bioflavoide, mehr Antioxidantien und mehr Enzyme enthält als alle anderen getesteten Grünpflanzen. Wir haben uns auch dieser Pflanze gewidmet, recherchiert und getestet.

Lesen Sie dazu den aktuellen Artikel hier.

***********************************************************************************************************************

Deutschland einmal anders entdecken – eine Reise mit dem Leitfaden „Fußball“

Fußball, König

Es müssen nicht immer die entferntesten Ziele sein, nicht immer die ausgefallensten Unternehmungen oder exotischsten Erlebnisse. Auch Deutschland selber bietet einiges zu entdecken und kann mit einer Fülle von unterschiedlichen Landschaften, kulinarischen Ausgefallenheiten und unterschiedlichen kulturellen Eigenheiten aufwarten. Kurzum: Auch eine Reise quer durch das bundesdeutsche Gebiet stellt eine attraktive Unternehmung dar und ermöglicht es, die eigene Heimat besser zu erkunden.

Lesen Sie dazu den aktuellen Artikel hier.

************************************************************************************************************************

Auf einer Kreuzfahrt die Welt entdecken – der Trend unter den Seniorenreisen

cruise-ship-295081_640

Wie wäre es mit einer Kreuzfahrt von Abu Dhabi ins Mittelmeer? Sie besuchen Dubai, Bahrain und den Oman. Der Höhepunkt dürfte aber sicherlich der Besuch der historischen Felsenstadt Petra sein.Die letzten Tage dieser Reise verbringen Sie auf Malta oder in Palma de Mallorca. Alles in allem sicher eine Traumreise für viele Senioren.

Lesen Sie diesen aktuellen Reisetipp hier.

************************************************************************************************************************

Wo finde ich im Internet die optimale Chatgruppe für mein Alter?

Internet,seniorin,sex,chat,online

Viele ältere Menschen, für welche das Medium Internet zwischenzeitlich zum Alltag gehört, sind auf der Suche nach dem richtigen Chatpartner oder Chatpartnerin. Sicher gibt es auf vielen Plattformen Chats nach Altersgruppen geordnet. Doch welche Plattform sollte man wählen? Welchen Chatseiten sollte man meiden? Wo werde ich abgezockt?

Dieser Artikel ist in Bearbeitung

Lesen Sie dazu den Artikel hier.

Bildquelle: fotolia.com

************************************************************************************************************************

Montpulciano (Toskana) – Stadt des „Vino Nobile“

Montepulciano1

 

Dieser Artikel ist in Bearbeitung

 

 

 

***********************************************************************************************************************

Herzinfarkt – die tödliche Bedrohung

Herzinfarkt

Herzinfarkt – fotolia.com

Es kann jeden treffen – zu jeder Zeit an jedem Ort. Die schlechte Nachricht zuerst: Komplett vermeiden kann man den Infarkt nicht. Die gute Nachricht: Man kann durch seinen Lebensstil und Einnahme von Medikamenten und Nahrungsergänzungsmitteln das Risiko eines Infarktes mindern.

Lesen Sie diesen wichtigen Artikel hier.

 

 

************************************************************************************************************************

Astrologie – Lebenshilfe oder Hokuspokus?

horoscope-96309_640

 

 

Dieser Artikel ist in Bearbeitung

 

 

***********************************************************************************************************************

Scamming-Betrug oder wie die Liebe unter die Räder kommt

infidelity-379565_640Organisierte Banden in Westafrika erleichtern täglich Frauen um viel Geld, indem Sie Ihnen die große Liebe vorgaukeln. Diese Masche – auch Romance Scam genannt – ist inzwischen eine weit verbreitete Abzockmasche geworden. 

Lesen Sie zu diesem brisanten Thema den Artikel hier.

Bidquelle: CCO

************************************************************************************************************************

Organspende – der Lebensretter wenn nichts mehr geht

439792_web_R_by_Günther Richter_pixelio.deAn was denken Sie, wenn Sie das Wort Organspende hören? Vielleicht an Geschichten, in den man noch lebenden Personen Organe zur Transplantation entnommen hat? Oder an die vielen falsche Gerüchte, die leider immer noch in Umlauf sind und die Transplantation von Organen zur Lebensrettung in Misskredit bringen?

Lesen Sie dazu den Artikel hier.

Bildquelle: Günther-Richter_pixelio.de

************************************************************************************************************************

Königliches Krakau – eine Städtereise die sich lohnt

krakow-966774_640

Mal ehrlich? Waren Sie schon einmal in Krakau? Oder anders gefragt, was wissen Sie über diese polnische Stadt? Krakau hat sehr viel zu bieten. Von der Wawelsburg zum Rynek Glowny (dem mittelalterlichen Marktplatz) – von Jazzkneipen zu Boutiquen. Krakau ist die heimliche Hauptstadt Polen. Es lohnt sich diese Kulturhauptstadt zu entdecken!

Lesen dazu die Reisetipps hier.

 

************************************************************************************************

Der neue Trend: Internetapotheken (Versandapotheken)

Tablet mit Medikamenten

Immer mehr Senioren kaufen ihre rezeptfreien Medikamente und Nahrungsmittelergänzungen preiswert im Internet. Auch Beratung erteilen die Internetapotheken per Telefon – denn schließlich steht hinter jeder Internetapotheke ein Apotheker. 

Lesen Sie dazu den aktuellen Artikel hier.

Bildquelle: © stockWERK – Fotolia.com

***********************************************************************************************************************

Ist Oralsex der intimere Sex?

Tasty way to healthy life.Fast alle tun es! Mit dem Oralsex ist es wie mit Mc Donalds – keiner will zugeben, dass er es nutzt. Dabei hat diese Sexvariante gerade auch für Senioren und Behinderte einen großen Reiz, insbesondere dann, wenn die Potenz schwächelt oder andere Handicaps vorhanden sind. 

Lesen Sie dazu den aktuellen Artikel hier.

Bildquelle:© Fisher Photostudio – Fotolia.com

************************************************************************************************************************

Anti-Aging – (fast) ewige Jugend – ist das machbar?

Cosmetic surgery and face lift improvement with a group of syringes injecting medical products around female red lips as medical health care concept and metaphor for beauty and fighting aging.

freshidea – fotolia.com

Lange leben und dabei gut und jugendlich aussehen, das wollen alle – alt werden und das Alter zeigen, will niemand. Für ein jugendliches Aussehen nimmt man vieles in Kauf – Schönheitsoperationen, Kosmetika, Ernährung und selbst „Wundermittel“ werden ausprobiert.

Lesen Sie dazu den Artikel über Anti-Aging hier.

 

 

Dieser Artikel ist noch in Bearbeitung

************************************************************************************************************************

Alternative Bestattungsarten

Trauer, Friedwald

Im Bestattungswesen hat sich in den letzten Jahren vieles verändert. Immer mehr Menschen wollen keine traditionelle Bestattung mehr. Inzwischen liegen alternative Bestattungsarten im Trend. 

Lesen Sie dazu den aktuellen Artikel hier.

Bildquelle: © lunaundmo – Fotolia.com

 

************************************************************************************************************************

Exotische Salze – das große Geschäft mit teuren Salzen

salt-51973_640Kennen Sie rosa Himalayasalz, Fleur de Sel, Blausalz oder Kalaharisalz? Wenn ja, werden Sie sicherlich wissen, dass manche Salze Preise haben, die dem von Gold nahekommen. Aber was tut man nicht alles für seine Gesundheit!

Lesen Sie dazu den interessanten Artikel hier.

 

************************************************************************************************************************

Sexstellungen ab 60 plus

Akrobatik im Alter oder doch eher Kuschelsex?

family sex gameWer denkt ab 60 plus nichts mehr in punkto Sex der irrt! Fast alles ist noch möglich, man muss nur wissen wie. Denn wo ein Wille ist, ist meistens auch ein Weg! Man sollte die Senioren in dieser Hinsicht nicht unterschätzen. 

Lesen Sie dazu den aktuellen Artikel hier.

Bildquelle:Bildquelle: © evilratalex – Fotolia.com

************************************************************************************************************************

Geistig fit im Alter – das wünscht sich sicher jeder

buttonMan kann für die mentale Fitness aber auch selbst etwas tun. Sie können dazu eine 70 – seitige Broschüre kostenlos downloaden. Diese Broschüre enthält neben vielen wertvolle Tipps und Übungsaufgaben auch ein Trainigsprogramm um das Gehirn fit zu halten. Die Broschüre können

Sie kostenlos hier downloaden.

Bildquelle: © THesIMPLIFY – Fotolia.com

************************************************************************************************************************

Vitamin B12 – das Supervitamin

Vitamine B12, cobalamine

Vitamin-B12-Mangel ist weit verbreitet. Zu den Risikogruppen gehören ältere Personen, Vegetarier, Schwangere sowie Patienten mit Nieren- oder intestinalen Erkrankungen.

Lesen Sie die wichtigsten Informationen zu diesem essentiellen Vitamin hier.

Bildquelle: Fotolia_33857719

************************************************************************************************************************

Kaffeefahrten – der organisierte Betrug an Senioren

Vector-character, Hai mit Geldkoffer Vertragsabschluss

Rheuma-Decken Deluxe, vermeintliche Wunder-Heilmittel und Lotto-Gewinne – bei Kaffeefahrten wird besonders Senioren vieles angedreht. Manchmal nur überteuert, manchmal auch gefährlich.

Dieser Artikel ist in Bearbeitung

Lesen Sie diesen informativen Artikel hier.

Bildquelle: Fotolia_50895376

************************************************************************************************************************

Fakten unserer Welt – tägliche Horizonterweiterung garantiert!

Zahlen - Daten - FaktenEs gibt viele Fakten auf unserer Welt, von denen man noch nie gehört hat. Erstaunliche, skurrile und unglaubliche Fakten. Täglich präsentieren wir sie in unserer Rubrik „Fakten unserer Welt“ .

Die Artikel dazu finden Sie hier: 

Bildquelle: © dp@pic – Fotolia.com

 

************************************************************************************************************************

Kurioses aus dem Internet – unglaubliche Fundstücke – täglich frisch

Internet meme No. Rage face 3d illustration

Das Internet ist ein unerschöpfliches Reservoir für Kurioses, Spaßiges und Unanständiges. Wir haben für Sie die Fundstücke zusammengestellt, welche Sie vielleicht noch nicht kennen. Staunen Sie also, was die bunte Welt im Netz so alles zu bieten hat.

Viel Spaß dabei!

Die Fundstücke finden Sie hier.

Bildquelle: fotolia.com

************************************************************************************************************************

Worte des Tages

Das Unglück ist der Prüfstein des Charakters.

Samuel Smiles – schottischer Arzt und Schriftsteller (1812 – 1904)

**********************************************************************************************************************

b1529b4da6729a744d6ab10a0f9b2ccb

Facebook 

***********************************************************************************************************************

Unnützes Wissen

Auch eine Methode…..

Fun germ

Viele Russen glauben sich mit dem Trinken von Wodka vor radioaktiver Strahlung schützen zu können.

Bildquelle: fotolia / Text: schoelnast.at/neon.de/

 

 

 

**********************************************************************************************************************

Hier können Sie uns eine Email schreiben

kaeuferportals-beste-senioren-websites Blog-Parade blogwolke.de - Das Blog-VerzeichnisBlogverzeichnisBlogPingR.de - Blog Ping-Dienst, Blogmonitorblogtotal.de - Gesundheit und Ernährung

webutation.de Webutation