Der Seniorenblog aus Sachsen

Empfehlenswerte Seniorenresidenzen

It's only fair to share...Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on RedditDigg thisFlattr the authorShare on StumbleUpon

 

Seniorenresidenzen – älter werden wie Gott in Frankreich!

Augustinum_Muenchen_Neufriedenheim_166x245Ein selbstbestimmtes Leben mit vielen sozialen Kontakten werden sich die meisten Menschen hierzulande für ihren Lebensabend wünschen. Da sich eine gelegentliche Betreuung oder fortwährende Pflege mit steigendem Alter meist nicht vermeiden lässt, werden diese Zielsetzungen schnell zur großen Herausforderung.

Das Konzept des betreuten Wohnens ist als Lösung etabliert und kann mehr als ein reines Mittel zum Zweck sein. Dies stellen die Augustinum Seniorenresidenzen eindrucksvoll unter Beweis, die an 23 Standorten in Deutschland zu finden sind und ein sprichwörtliches Altern wie Gott in Frankreich ermöglichen möchten.

Niveauvoll und selbstbestimmt durch die letzte Lebensphase

aug1Ein stilvolles Ambiente, das zur aktiven Teilnahme am Leben einlädt, prägen den Charakter sämtlicher Residenzen von Augustinum. Mit einer Erfahrung von mehr als fünf Jahrzehnten hat sich das Konzept geographisch in ganz Deutschland ausgedehnt und gezeigt, dass auch pflegebedürftige Rentner weiterhin ein vielseitiges und aktives Leben führen kann. Die Betreuung bei alltäglichen Aufgaben erfolgt durch den eigenen ambulanten Pflegedienst, zusätzliche Anreize entstehen durch ein breitgefächertes Freizeitangebot. Zur Unternehmensgruppe gehören auch Kliniken oder Einrichtungen für Behinderte, die unabhängig vom Alter eine professionelle und vielseitige Unterstützung erfahren.

Auch im Alter das Leben in die Hand nehmen

aug3Immer mehr ältere Mitmenschen hierzulande vereinsamen, Ängste oder körperliche Gebrechen erschweren die Teilnahme am gesellschaftlichen Leben erheblich. Durch die Betreuung in einer Einrichtung von Augustinum wird gezielt auf diese Probleme eingegangen, wobei hausinterne Veranstaltungen genauso wie der Transport zu kulturellen Highlights im Umfeld der Residenzen angeboten werden. Zum Spektrum der kreativen Angebote gehören:

– Teilnahme an Musik- und Theaterveranstaltungen
– Ausflüge in die Natur
– Ausübung von diversen Sportarten
– Weiterbildungskurse

aug2Durch das große Spektrum an Anreizen lässt sich für jeden Rentner das passende Angebot finden, um auch in der letzten Lebensphase aktiv und kreativ zu bleiben. Die hauseigene Bibliothek oder der Internetanschluss schaffen ergänzende Impulse, die sich selbst in den stilvollen und geräumigen Zimmern der Residenz erleben lassen.

 

Durch Führung und persönliche Gespräche zu weiteren Informationen

Die Mitnahme eigener Möbel und besonderer Erinnerungsstücke ist beim Konzept des betreuten Wohnens selbstverständlich möglich und hilft dabei, eine vertraute Atmosphäre zu kreieren. Durch die kompetente Betreuung und Sicherheit bei der Pflege und im sozialen Umfeld fällt es leicht, sich von der Einsamkeit in der vertrauten Wohnung zu entfernen und neue Impulse für den Lebensabend zu erhalten. Durch fast zwei Dutzend Einrichtungen in allen Regionen der Republik bleibt die Nähe zu Kindern, Enkeln und Verwandten zugesichert.

Um sich ein Bild von den besonderen Residenzen zu verschaffen, lohnt zunächst ein Blick auf die Webseite augustinum.de. Für das hautnahe Erlebnis wird jeden Mittwoch sowie am ersten Samstag im Monat eine nachmittägliche Führung durch die Residenzen ohne gesonderte Anmeldung angeboten. Hierbei dürfte sich schnell zeigen, welche attraktiven Vorteile die gehobenen Einrichtungen bieten und wie eine aktive Lebensgestaltung auch bei vorliegender Pflegebedürftigkeit möglich wird.

Autorenteam Sonja und Harry Bode

Bildquelle: augustinum.de