Der Seniorenblog aus Sachsen

Demenz Erkrankung

It's only fair to share...Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on RedditDigg thisFlattr the authorShare on StumbleUpon

Woran erkenne ich eine Demenz?

Warnsignale:

Folgende Beschwerden können auf eine Demenzerkrankung hindeuten:

-Vergessen kurz zurückliegender Ereignisse
-Schwierigkeiten, gewohnte Tätigkeiten auszuführen
-Sprachstörungen
-nachlassendes Interesse an Arbeit, Hobbys und Kontakten
-Schwierigkeiten, sich in einer fremden Umgebung zurechtzufinden
-Verlust des Überblicks über finanzielle Angelegenheiten
-Fehleinschätzung von Gefahren
-bislang nicht gekannte Stimmungsschwankungen
-andauernde Ängstlichkeit, Reizbarkeit und Misstrauen
-hartnäckiges Abstreiten von Fehlern, Irrtümern oder Verwechslungen

Sollten diese Anzeichen auftreten, so muss noch kein Beginn einer Demenz vorliegen. Erst nach einer gründlichen ärztlichen Untersuchung kann festgestellt werden, ob ein Verdacht auf beginnende Demenz vorliegt. Bedenken Sie bitte, dass mit der Zunahme des Lebensalters ähnliche Symptome beim Menschen auftreten können, welche den Symptomen der Demenz ähnlich sind.

05.06. 2013

Fitness schützt vor Demenz / Neue Studie untersucht den Nutzen von Sport für das alternde Gehirn.

Baierbrunn (ots) – Wer im mittleren Alter körperlich aktiv ist, senkt sein Risiko, im Alter an Demenz zu erkranken, berichtet die “Apotheken Umschau”. Diese an sich nicht neue Erkenntnis erhärtet eine Langzeitstudie mit 19500 Teilnehmern. Sie wurden zu Beginn auf ihre Fitness hin überprüft und dann im Schnitt 25 Jahre lang beobachtet. Fast 1700 erkrankten an Demenz. Für diejenigen, die zu Beginn am fittesten waren, fiel das Risiko aber um 36 Prozent geringer aus als bei den Schwächeren. Fitness ist damit zwar keine Garantie gegen Demenz, aber eine beachtliche Risikominderung.

Das Gesundheitsmagazin “Apotheken Umschau” 5/2013 B liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

Quelle: Originaltext: Wort und Bild – Apotheken Umschau Digitale Pressemappe:

Schreibe einen Kommentar