Der Seniorenblog aus Sachsen

Neues Verfahren gegen Hämorrhoiden mit der THD-Doppler Technik

It's only fair to share...Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on RedditDigg thisFlattr the authorShare on StumbleUpon

Hämorrhoiden

 

 

 

Die chirurgische Lösung für Hämorrhoiden mit der neuen THD Dopplertechnik

 

 

 

 

 

Hämorrhoiden sind ein Thema, welches ungern angesprochen wird. Aus Scham aber auch aus Angst vor einer Operation scheuen viele den Weg zum Arzt. Studien haben ergeben, dass Betroffene meist einen langen Leidensweg hinter sich haben, ehe sie zu einer ärztlichen Behandlung gehen.

Nun gibt es ein neues medizinisches Verfahren, welches die Beseitigung von Hämorrhoiden wesentlich besser bewältigt. Dieses Verfahren ist die THD Doppler Methode.

Hämorrhoidale Störungen gibt es in jeder Altersgruppe, jedoch besonders bei Menschen im Alter zwischen 40 und 50 Jahren. Besonders betroffen sind davon Frauen. Bei dieser Erkrankung gibt es verschiedene Ansätze (z.B. Ernährung) die Krankheit in den Griff zu bekommen. Jedoch wird zu einer Operation geraten, wenn sich die Probleme dauerhaft verschlechtern.

H11In der Vergangenheit waren die angebotenen Lösungen zur Behandlung von Hämorrhoiden nicht besonders erfolgreich. Die Erfolgsraten, das Leiden dauerhaft zu lindern, waren sehr niedrig und führten letztlich zu einer Verschlimmerung beim Patienten. Die moderne Chirurgie bietet jedoch jetzt Lösungen für den Patienten an, welche die oben genannten Probleme lösen können. 

In der heutigen Proktologie ist die THD Doppler Methode eine der beliebtesten und sichersten Wege das Leiden zu heilen. 

Zu diesem Thema geben wir ein Interview mit Dr. Ezio Veronese, Leiter der Coloproktologie UOS des Krankenhauses in San Bonifacio (VR) wieder.

Frage: Dr.Veronese, in den letzten Jahren ist die minimal-invasive Technik das optimale Mittel.

Antwort: Das stimmt so. In der letzten Zeit gab es eine erhebliche Zunahme der minimal-invasiven Techniken besonders auch bezüglich der Behandlung von Hämorrhoidenerkrankungen speziell mit dem THD Doppler. Die Erfolge waren sehr gut – wir selbst nutzen diese Technik seit mehreren Jahren erfolgreich.

Frage: Welches sind die Besonderheiten der THD Doppler-Technik?

Antwort: Im Gegensatz zu den Verfahren in der Vergangenheit werden die Hämorrhoiden nicht mehr aufgebrochen. Es hat sich erwiesen, dass die Erhaltung des Hämorrhoidengewebes besser ist. Die Verödung  von Arterien, welche die Hämorrhoiden versorgen, ist eine optimale Methode, da damit der Blutfluss praktisch endet.

Frage: Was passiert, wenn die Blutgefäße unterbrochen sind?

Antwort: Ein weiterer grundlegender Vorteil der THD Doppler Methode ist, dass das Hämorrhoidengewebe in seiner urspünglichen anatomischen Position erhalten bleibt. Das Verfahren gleicht einem „Lifting“, wobei der Vorteil insbesondere der ist, dass das Gewebe nicht wie in einem Prolaps sichtbar ist.

Frage: Wie verläuft die Operation bei den Patienten, die sich für die THD Doppler Methode entscheiden?

Antwort: Da kein Gewebe entfernt wird, kann die TDH Doppler Methode mit lokaler Betäubung durchgeführt werden. Der Eingriff ist minimal und dadurch ist relativ schnell eine Regenerierung des Gewebes möglich. Der Patient kann im Rahmen einer ambulanten Behandlung ein paar Tage zu Hause ruhen, bevor er seine gewohnten Aktivitäten wieder aufnehmen kann.

Diese Operationsmethode sorgt für optimale Ergebnisse und eine signifikante Verbesserung der Lebensqualität beim Patienten.

Autorenteam Sonja und Harry Bode

Bildrechte: CC0/fotolia