Der Seniorenblog aus Sachsen

Krebs-Nachrichten

It's only fair to share...Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on RedditDigg thisFlattr the authorShare on StumbleUpon

12.04.2015

Sport bei Krebs empfohlen

NEWS-clipart.previewRegelmäßige körperliche Aktivität verbessert nicht nur das Befinden von Krebspatienten, sondern auch die Prognose zur Krankheit. Galt früher während und nach der ersten akuten Therapiephase bei Krebserkrankungen die Devise „Schonung und Erholung“, lauten die Empfehlungen heute ganz anders:

Bildquelle: Pinterest

Zahlreiche Studien konnten in der jüngsten Vergangenheit positive Effekte moderater körperlicher Aktivität bei Krebspatienten nachweisen. icht nur, dass sich viele Betroffene besser fühlen, wenn sie regelmäßig Sport treiben, auch ihr Risiko, an der Tumorerkrankung zu versterben, geht zurück. Darauf verweist ein Überblicksartikel in der Fachzeitschrift GMS Onkologische Rehabilitation und Sozialmedizin. Lesen Sie zu diesem aktuellen Thema den Artikel bei krebsgesellschaft.de hier.

11.04.2015

Fetthaltige Milchprodukte scheinen das Überlebensrisiko von Brustkrebs-Patientinnen zu beeinflussen

NEWS-clipart.previewDas Milchfett ist eine Quelle östrogener Hormone. In einer Beobachtungsstudie haben die Autoren erstmals den Einfluss fettarmer und fetthaltiger Milch auf die Mortalität von an Brustkrebs erkrankten Frauen untersucht.

 

Bildquelle: Pinterest

Es zeigte sich, dass der Konsum fetthaltiger Milchprodukte das Überlebensrisiko der erkrankten Frauen negativ beeinflusst. Sie wiesen eine höhere allgemeine Mortalität, eine höhere Nicht-Brustkrebs- und Brustkrebs-Mortalität auf als die Frauen, die Milchprodukte mit einem niedrigen Fettgehalt zu sich nahmen. An Brustkrebs erkrankte Frauen können weiter Milchprodukte zu sich nehmen, aber sollten Produkte mit einem hohen Fettgehalt meiden. Lesen Sie zu diesem Thema den aktuellen Artikel ganz bei aliud.de hier.

10.04.2015

Frauen können sich schon bald selbst auf Gebärmutterkörperkrebs testen – mit Tampons

NEWS-clipart.previewFortschritte in der Medizin erhöhen die Heilungschancen bei Krebserkrankungen beständig – wenn sie frühzeitig erkannt werden. Genau das ist bei Gebärmutterkörperkrebs jedoch schwierig:

 

 

Bildquelle: Pinterest

Tumore entwickeln sich bei dieser Erkrankung in der Schleimhaut im Inneren der Gebärmutter. Im Rahmen von Früherkennungsuntersuchungen können sie nur schwer diagnostiziert werden. Das soll sich nun ändern – und zwar mit Hilfe von Tampons. Lesen Sie zu diesem aktuellen Thema der Krebsvorsorge den ganzen Artikel bei huffingtonpost.de hier.

Schreibe einen Kommentar