Der Seniorenblog aus Sachsen

Krebs-Nachrichten

It's only fair to share...Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on RedditDigg thisFlattr the authorShare on StumbleUpon

Fortgeschrittener Brustkrebs durch wiederholtes Mammographie-Screening seltener

Tumor,KrebsNehmen Frauen die Untersuchung wiederholt in Anspruch, ist die Wahrscheinlichkeit geringer, dass Brustkrebs in einem fortgeschrittenen Stadium diagnostiziert wird. Eine aktuelle Studie zeigt: Selbst wenn nach der Screening-Untersuchung innerhalb der nächsten zwei Jahre ein Tumor entdeckt wird, befindet sich die Erkrankung seltener in einem ungünstigen, fortgeschrittenen Stadium.

Bei der Auswertung von rund 19.500 Erstteilnehmerinnen und 18.000 wiederholt teilnehmenden Frauen in Nordrhein-Westfalen zeigen sich deutliche Vorteile für die zweite Gruppe. Von 1.000 Frauen, die erstmals eine Mammographie-Screening-Untersuchung durchgeführt haben, wurde innerhalb von zwei Jahren bei etwa 13 Frauen Brustkrebs entdeckt. Lesen Sie zum Thema Vorsorge bei Brustkrebs den vollständigen Artikel bei krebs-nachrichten.de hier.

Patientenleitlinie zum Bauchspeicheldrüsenkrebs: Informationen für Betroffene und Angehörige

Krebs,Bauchspeicheldrüse,GalleÜber den aktuellen Stand der wissenschaftlichen Erkenntnisse zum Bauchspeicheldrüsenkrebs und seiner Behandlung informiert eine spezielle Patientenleitlinie, die kürzlich in zweiter Auflage erschienen ist. Der Ratgeber klärt außerdem über die Untersuchungsverfahren auf, beschreibt was in puncto Nachsorge wichtig ist und gibt Tipps für den Umgang mit der Erkrankung.

Die Leitlinie wurde im Rahmen des „Leitlinienprogramms Onkologie“ der Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften e.V., der Deutschen Krebsgesellschaft e.V. und der Deutschen Krebshilfe e.V. erstellt.

Sie können die Broschüre kostenlos hier downloaden.

Textquelle: lebenswege-forum.de

Zehn Irrtümer zur Behandlung von Prostatakrebs

prostata, krebsOperation, Bestrahlung oder nur abwarten? Bei kaum einer Krebsart gibt es so viele Missverständnisse, Vorurteile und Fehlinformationen wie bei der Therapie des Prostatakarzinoms. Vor allem über die Strahlenbehandlung bei Prostatakrebs kursieren zahlreiche falsche Behauptungen.

Die Folge sind zutiefst verunsicherte Männer auf der Suche nach der für sie besten Therapie. Mit den „10 Irrtümern über die Behandlung von Prostatakrebs“ möchte das Westdeutsche Prostatazentrum Wissensdefizite ausräumen und zu einer besseren Aufklärung der Männer beitragen. Lesen Sie dau den vollständigen Artikel bei westdeutschesprostatazentrum.de hier.

Bildquelle: CC0/fotolia/scienephotolibrary

Schreibe einen Kommentar