Der Seniorenblog aus Sachsen

Krebs-Nachrichten

It's only fair to share...Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on RedditDigg thisFlattr the authorShare on StumbleUpon

Krebs-Nachrichten 

Wie die Patienten ihr Befinden einschätzen, sagt etwas über die Prognose nach einer Stammzelltransplantation aus

NEWS-clipart.previewMit dem Patienten ein umfassendes Gespräch zu führen und ihm dabei genau zuzuhören, welche Beschwerden und Einschränkungen er schildert, ist immer eine gute Empfehlung. Doch wie wichtig die Selbsteinschätzung durch Patienten ist, unterstreichen einmal mehr die Ergebnisse einer neuen Studie in der Fachzeitschrift Cancer.

Demnach lassen die Berichte von Patienten mit Blut- oder Lymphdrüsenkrebs über ihr Befinden vor einer Stammzelltransplantation sogar Rückschlüsse auf die Prognose nach dem Eingriff zu. Lesen Sie diesen aktuellen Artikel bei krebsgesellschaft.de hier.

Krebs-Nachrichten 

Therapie gegen Rückfall

So wirksam wie Medikamente: Warum Krebspatienten unbedingt Sport treiben sollten

NEWS-clipart.previewSport wirkt so effektiv gegen Krebs wie ein Medikament. Er unterstützt die Behandlung, schwächt Nebenwirkungen ab und kann Rückfälle verhindern. Bereits während der Therapie sollen Patienten Sport treiben.

Sport bei Krebs? Es scheint widersprüchlich. Die Therapie schlaucht so sehr, dass selbst einfache Alltagstätigkeiten wie Einkaufen, Duschen und Kochen für viele Krebspatienten zur Herkulesaufgabe werden. Fatigue-Syndrom nennen Mediziner die bleierne Müdigkeit, die bis zu 80 Prozent der Patienten während der Behandlung, sei es Chemo-, Strahlen- oder Hormontherapie, überkommt. Lesen Sie dau den vollständigen Arftikel bei focus.de hier.

Krebs-Nachrichten 

Große Fortschritte in der Brustkrebsbehandlung

NEWS-clipart.previewDie Behandlungsmöglichkeiten in der Brustkrebstherapie sind so gut wie nie zuvor. Und die Forschung macht ständig neue Fortschritte. In der Brustkrebsbehandlung steht heute die massgeschneiderte Therapie im Vordergrund.

Denn Tumor ist nicht gleich Tumor. «Man hat heute die Möglichkeit, verschiedene Typen des Mammakarzinoms viel genauer zu differenzieren. Statt der vier Tumortypen, die bisher unterschieden wurden, gehen wir nun von acht bis zehn unterschiedlichen Brustkrebstypen aus», sagt Prof. Dr. Beat Thürlimann, Leitender Arzt am Brustzentrum St. Gallen. Mit diesen Erkenntnissen kann die Therapie viel zielgerichteter auf die Eigenschaften des Tumors abgestimmt werden. Die Brustkrebs-Therapie besteht in den meisten Fällen aus einer Kombination verschiedener Therapieansätze. Hierzu zählen Chirurgie, Medikamente und Bestrahlung. Überall, besonders aber bei den Medikamenten, gibt es ganz neue Behandlungsansätze. Lesen Sie diesen interessanten Bereicht über die Krebsbekämpfung bei kampfgegenkrebs.ch hier.

Krebs-Nachrichten 

Verdauungstrakt: Aspirin könnte Leben mit Krebs verlängern

NEWS-clipart.previewBei einigen Tumoren im Verdauungstrakt könnte Aspirin helfen. Viele Patienten in einer Beobachtungsstudie lebten mit den Pillen deutlich länger. Doch Fragen bleiben – und Nebenwirkungen. Wenig Bewegung, schlechte Ernährung, Alkoholkonsum und Rauchen. All das fördert das Risiko für Darmkrebs.

Er ist mit jährlich etwa 62.000 Neuerkrankungen die dritthäufigste Tumorerkrankung in Deutschland. Doch viele Fälle ließen sich vermeiden. Studien weisen darauf hin, dass außer einem gesünderen Lebenswandel und regelmäßiger Vorsorge ein einfaches und günstiges Mittel große Bedeutung erlangen könnte: Aspirin. Lesen Sie diesen Artikel in ganzer Länge bei spiegel.de hier.

Schreibe einen Kommentar