Der Seniorenblog aus Sachsen

Krebs-Nachrichten

It's only fair to share...Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on RedditDigg thisFlattr the authorShare on StumbleUpon

Krebs-Nachrichten 

67. Urologen-Kongress thematisiert kontinenten Harnblasenersatz

NEWS-clipart.preview1Harnblasenkrebs ist mit jährlich rund 28.000 Neuerkrankungen der zweithäufigste urologische Tumor. Muss die Blase wegen einer fortgeschrittenen Erkrankung entfernt werden, kann der kontinente Harnblasenersatz die Lebensqualität weitestgehend erhalten und stellt für viele Patienten die beste Behandlungsoption dar.

Natürlich können Ersatzblasen nie so gut sein wie die eigene gesunde Blase, aber sie ermöglichen den Patienten einen zufriedenstellenden Ersatz ohne das Stigma des Urinbeutels. Besonders jüngere Patienten und Patientinnen profitieren bei einer kontinenten Harnableitung von einer hohen Lebensqualität; die körperliche Integrität bleibt erhalten, sie können Sport treiben, sogar unbelastet Schwimmen gehen. Lesen Sie zu diesem wichtigen Thema den vollständigen Artikel bei urologenportal.de hier.

Krebs-Nachrichten 

Stiftung Warentest prüft Speiseöle! Krebs, Leberschaden, Unfruchtbarkeit: Diese Gifte stecken in teuren Gourmetölen

NEWS-clipart.preview1Hochwertige Speiseöle wie Leinöl, Walnussöl, Sesamöl, Traubenkernöl und Arganöl versprechen viel, doch halten oft nur wenig. Und kosten dazu oft über 100 Euro pro Liter. Experten der Stiftung Warentest fanden krebserregende Stoffe oder andere riskante Substanzen in elf von 25 Gourmetölen.

Feinschmecker schätzen Samen- und Kernöle. Erst Leinöl gibt chinesischen Gerichten den typischen Geschmack, Traubenkernöl ergänzt köstlichen Ziegenkäse und vor allem Arganöl gilt als Krönung von Salaten und Gemüse. Lesen Sie dazu den aktuellen Artikel ganz bei focus.de hier.

Krebs-Nachrichten 

Brustkrebs: Ganzheitliche Medizin unterstützt Behandlung bei Metastasen

NEWS-clipart.preview1Metastasen entstehen durch Verschleppung von Tumorzellen, meistens über die Blutbahn oder die Lymphabflusswege. Der genaue Mechanismus ist noch nicht vollständig geklärt. Welche Therapien empfehlenswert sind, dafür gibt es keine pauschalen Antworten.

Ziel der Behandlung bei metastasiertem Brustkrebs ist, das Wachstum des Tumors einzugrenzen, das weitere Fortschreiten der Erkrankung zu verzögern und Beschwerden zu lindern. Lesen Sie dazu den medizinischen Artikel vollständig bei krebs-nachrichten.de hier.

Schreibe einen Kommentar