Der Seniorenblog aus Sachsen

Krebs-Nachrichten

It's only fair to share...Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on RedditDigg thisFlattr the authorShare on StumbleUpon

Krebs-Nachrichten 

Buch-Tipp: Ernährung bei Krebs: Entlastende und stärkende Gerichte

NEWS-clipart.preview1Vom „Heidelbeer-Cocktail“, über den „Glasnudelsalat“ bis zum „Grünen Smoothie“ – Ernährung bei Krebs zeigt in rund 80 Rezepten, wie man durch eine bewusste Ernährung die Nebenwirkungen einer Krebstherapie lindern und den eigenen Körper unterstützen kann.

Eine der häufigsten Fragen von Krebspatienten lautet: „Was kann ich selbst tun?“ Die meisten Patienten möchten nicht einfach die schulmedizinische Therapie passiv über sich ergehen lassen, sondern wollen aktiv am Gesundungsprozess mitarbeiten. Auf eine gesunde, ausgewogene Ernährung zu achten ist eine gute Möglichkeit dazu. Lesen Sie dazu den ganzen Artikel mit der Buchempfehlung bei krebs-nachrichten.de hier.

Krebs-Nachrichten 

Der Tumor im Rachen

NEWS-clipart.preview1Es kann eine Heiserkeit sein, die einfach nicht verschwindet. Oder das hartnäckige Gefühl, dass im Hals etwas ist, das dort nicht hingehört. Diese Symptome können Anzeichen für die sechshäufigste Krebserkrankung sein: ein Tumor im Kopf- und Halsbereich.

Während der Lungenkrebs als Raucherkrankheit oder Brust- und Prostatakrebs als Frauen- bzw. Männerkrankheit im kollektiven Bewusstsein angekommen sind, bekommen Hals- und Kopftumore wenig Aufmerksamkeit. Zu Unrecht, da die Risikofaktoren weit verbreitet sind und in den letzten zehn Jahren eine neue Gruppe von Betroffenen entsteht. Lesen Sie dazu den ganzen Artikel bei kleinezeitung.at hier.

Krebs-Nachrichten 

Wie der Körper selbst Krebs besiegen könnte

NEWS-clipart.preview1Der Mediziner und Forscher Michael Hudecek forscht derzeit in Würzburg an einer neuen Behandlungsmethode gegen Krebs. Ziel ist es, dass körpereigene Zellen die Krebszellen selbst bekämpfen können. Durch sogenannte „T-Gedächtniszellen“ könnte die Behandlung sogar dazu führen, dass ein geheilter Patient nie wieder Krebs bekommt. 

Die Grundidee der neuen Therapie klingt im Grunde einfach: Körpereigene Abwehrzellen sollen den Tumor bekämpfen. Und damit sie das können, müssen sie im Labor mit gentechnisch entwickelten Sensoren ausgestattet werden, die wiederum bestimmte Moleküle der Krebszellen erkennen. Lesen Sie dazu den vollständigen Bericht bei sueddeutsche.de hier.

Bildquelle: Pinterest

Schreibe einen Kommentar