Der Seniorenblog aus Sachsen

Krebs-Nachrichten

It's only fair to share...Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on RedditDigg thisFlattr the authorShare on StumbleUpon

Krebs-Nachrichten 

Medizin-Innovation: Zur Krebsdiagnose reicht ein Blutstropfen

NEWS-clipart.preview1Krebszellen schnell und direkt im Blut nachweisen? Das verspricht eine neue Methode namens Liquid Biopsy. Sie könnte Diagnose und Therapie revolutionieren. Zeige mir dein Blut, und ich sage dir, ob du Krebs hast.

Bildquelle: Pinterest

Das ist eines der großen Versprechen einer neuen Diagnosemethode, deren enormes Potenzial seit einigen Monaten unter Krebsmedizinern für Aufsehen sorgt. Liquid Biopsy (Flüssigbiopsie) heißt die Technik. Sie ermöglicht es, winzige Abschnitte des mutierten Erbmaterials von Krebszellen im Blut nachzuweisen. Lesen Sie dazu den ganzen Artikel bei spiegel.de hier.

Krebs-Nachrichten 

Lungenkrebs: Einweisung als Notfall vermeiden

NEWS-clipart.preview1Die Aussichten verschlechtern sich, wenn eine Notfalleinweisung in die Klinik der Anlass ist, bei dem die Krebsdiagnose festgestellt wird. Längst nicht immer wird Lungenkrebs entdeckt, weil sich die Betroffenen mit Symptomen bei ihrem Hausarzt vorstellen.

Bildquelle: Pinterest

Ein nicht unerheblicher Teil gerade der älteren Patienten wird als Notfall mit akuten Beschwerden in eine Klinik eingeliefert, in der dann die Diagnose gestellt wird. Allerdings ist dies, so die Ergebnisse einer Studie in der Fachzeitschrift Cancer Epidemiology eher ungünstig für den weiteren Krankheitsverlauf. Lesen Sie diesen Artikel in voller Länge bei krebsgesellschaft.de hier.

Krebs-Nachrichten 

Darmkrebs: Sport schützt auch im Krankheitsfall

NEWS-clipart.preview1Wer sich körperlich viel bewegt, hat im Falle einer Darmkrebserkrankung bessere Karten. Regelmäßige körperliche Bewegung schützt nicht nur vor Darmkrebs, sondern verbessert, wenn die Erkrankung eintritt, auch die Überlebenschancen.

Bildquelle: Pinterest

Dabei spielt es, so ein Studienbericht in der Fachzeitschrift Cancer Epidemiology, Biomarkers & Prevention, offenbar keine Rolle, wie der Tumor auf der molekularen Ebene aussieht. An der Studie hatten Patienten im Alter von 20 bis 74 Jahren teilgenommen, bei denen Darmkrebs diagnostiziert worden war. Lesen Sie zu diesem wichtigen Thema den ganzen Artikel bei krebsgesellschaft.de hier.

Schreibe einen Kommentar