Der Seniorenblog aus Sachsen

Verbraucher-Nachrichten

It's only fair to share...Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on RedditDigg thisFlattr the authorShare on StumbleUpon

Verbraucher-Nachrichten 

Stiftung Warentest: Drei Mineralwässer mit Pestiziden verunreinigt

681777_web_R_K_B_by_Lupo_pixelio.deRein und reich an Mineralstoffen – so bewerben Mineralbrunnen oft ihre Produkte. Doch wo Tradition und Erfahrung steckt, ist nicht immer Qualität enthalten. So haben die Prüfer der Stiftung Warentest unter den 20 geprüften Produkten der Sorten Medium und Classic bei mehreren Produkten Verunreinigungen festgestellt.  

Bildquelle: Lupo-pixelio.de

Getestet wurden Mineralwässer aus Traditionsbrunnen aus ganz Deutschland. Sechs Wässer schneiden in allen Prüfpunkten einwandfrei ab. Etliche enthalten nennenswerte Mineralstoffmengen….. Lesen Sie zu diesem Thema den vollständigen Artikel bei bild.de hier.

Verbraucher-Nachrichten 

Fernbusse: Der Wettbewerb kommt den Kunden zugute

Bus an der Haltestelle - grne VersionNicht nur an Streiktagen sind Fernbusse eine Alternative. Wie man den besten Preis und Service findet, lesen Sie hier. Der Tarifstreit der Lokführer mit der Deutschen Bahn wirkt auf die Fernbus- Branche wie ein Konjunkturprogramm.

 

Bildquelle: Fotolia-#78509185

Allein während des Streiks in der vergangenen Woche verbuchte der Marktführer MeinFernbus Flixbus fünfmal mehr Zugriffe auf seine Webseite und etwa 150 Prozent mehr Buchungen. Das Unternehmen Postbus verkaufte nach eigenen Angaben drei- bis viermal so viele Tickets wie sonst. Und auch der Konkurrent BerlinLinienBus registrierte 135 Prozent mehr Kunden. Lesen Sie dazu den kompletten Artikel bei tagesspiegel.de hier.

Verbraucher-Nachrichten 

Kosmetika: Gefahr aus der Tube

Spa Collage.Dayspa conceptBei der Stiftung Warentest gab es ein Testergebnis, welches Anlass zur Sorge gibt. Man hat in Cremes und Lippenpflegeprodukten, welche auf Mineralölbasis hergestellt wurden, Inhaltsstoffe gefunden, welche potenziell krebserregend sind.

Bildquelle: Fotolia-#24377234

Wer denkt, dass Creme gleich Creme ist, der irrt. Viele Körperpflegeprodukte und Kosmetika enthalten sogenannte aromatische Kohlenwasserstoffe (MOAH), die im Verdacht stehen, Krebs zu erregen. Gefunden wurden diese u.a. bei den Produkten von Nivea, Isana, Balea sowie Kaufmann`s. Lesen Sie den ganzen Artikel zu diesem Thema bei spiegel.de hier.