Der Seniorenblog aus Sachsen

Verbraucher-Nachrichten

It's only fair to share...Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on RedditDigg thisFlattr the authorShare on StumbleUpon

Trotz sinkender Börsenpreise – Strom in Deutschland wird teurer

Strom, GlühbirneDer Strompreis für Verbraucher steigt jetzt in vielen Städten und Gemeinden. Und das, obwohl Strom an der Börse immer billiger wird. In  vielen Städten und Gemeinden in Deutschland steigt jetzt der Strompreis. Nach einer Auswertung des Internetportals Verivox für die Frankfurter Allgemeine Zeitung haben in diesem Jahr schon 230 von rund 800 Stromversorgern eine Preiserhöhung angekündigt oder umgesetzt.

Im Durchschnitt steigt der Strompreis dabei um 2,9 Prozent. Betroffen sind Regionen mit zusammen 15,1 Millionen Haushalten. Von den großen Stromkonzernen hat Vattenfall angekündigt, zum 1. April den Strompreis in Hamburg und Berlin anzuheben. Lesen Sie zu dieser drastischen Preiserhöhung beim Strom den kompletten Artikel bei faz.net hier.

Daten­schutz beim Arzt: Laxer Umgang mit Patienten­daten

DatenschutzÄrzte erfahren intime Details über ihre Patienten – vom ungesunden Lebens­wandel über scham­besetzte Leiden bis hin zu lebens­bedrohlichen Krankheiten. Manche Geheim­nisse könnten auch Unbe­fugte interes­sieren, zum Beispiel Versicherungen, nicht-einge­weihte Angehörige oder Arbeit­geber.

Damit die Privatsphäre ihrer Patienten gewahrt bleibt, unterliegen Mediziner der Schwei­gepflicht. Doch in jeder zweiten von der Stiftung Warentest geprüften Praxis haperte es beim Daten­schutz.

Ärzte erfahren intime Details über ihre Patienten. Um deren Privatsphäre zu schützen und neugierige Dritte, etwa Versicherungen, Arbeit­geber oder Angehörige, auf Abstand zu halten, unterliegen Mediziner der Schwei­gepflicht. Bereits in der Antike schrieb der hippokratische Eid vor: „Was ich bei der Behand­lung sehe oder höre …, werde ich … verschweigen und solches als ein Geheimnis betrachten.“ Heute verpflichten die Berufs­ordnungen und das Bundes­daten­schutz­gesetz Mediziner zur Verschwiegenheit. Paragraf 203 des Strafgesetz­buchs droht ihnen und ihren Mitarbeitern sogar Geld- oder Frei­heits­strafen an, wenn sie unbe­fugt Patienten­geheim­nisse offen­baren. Lesen Sie zu diesem sensiblen Thema den vollständigen Artikel bei test.de hier.

Stromfresser-Studie: Haushaltsgeräte verbrauchen oft mehr als angegeben

Geld,sparen,SparschweinElektrogeräte verbrauchen laut einer Studie oft mehr Strom als angegeben. Manche toppen die offiziellen Angaben um bis zu 30 Prozent. Der Stromverbrauch vieler Haushaltsgeräte ist laut einer Untersuchung europäischer Verbraucherverbände oft höher als von den Herstellern offiziell angegeben.

„18 von 100 Geräten hielten nicht die EU-Effizienzvorgaben ein. Einige benötigten bis zu 30 Prozent mehr Strom als angegeben“, sagte Johanna Kardel vom Bundesverband der Verbraucherzentralen (vzbv). Den vollständigen Artikel finden Sie bei spiegel.de hier.