Der Seniorenblog aus Sachsen

Verbraucher-Nachrichten

It's only fair to share...Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on RedditDigg thisFlattr the authorShare on StumbleUpon

Verbraucher-Nachrichten

E-Nummern: So bedenklich sind Zusatzstoffe in Lebensmitteln

supermarket-949912_640Ob Chips oder Tütensuppe – Fertiglebensmittel verdanken Geschmack, Aussehen und Haltbarkeit einer Vielzahl an Zusatzstoffen. Vor allem Allergiker sollten aufpassen. Sie machen Chips knusprig und den Joghurt cremig. Sie färben die Rhabarberschorle schweinchenrosa und sorgen dafür, dass sich der Schinken lange hält: Zusatzstoffe.

Wer sich die Zutatenliste industriell gefertigter Lebensmittel anschaut, findet bei fast jedem Produkt eine Reihe E-Nummern. Manche davon sollte man mit Vorsicht genießen. E-Nummern – das „E“ steht einfach für Europa – dienen dazu, Lebensmittel technologisch zu verändern. Nur wenn sie diese Aufgabe erfüllen, etwa ein Produkt länger haltbar machen, seinen Geschmack verstärken oder seine Streichfähigkeit erhöhen, werden sie für Lebensmittel zugelassen. Lesen Sie diesen informativen Artikel bei spiegel.de hier.

Verbraucher-Nachrichten 

Gammelware bei der Restaurantkette Vapiano

Verbraucherschutz onlineNeue Vorwürfe gegen Vapiano: Die Restaurantkette soll einem Medienbericht zufolge in mehreren Filialen das Haltbarkeitsdatum von Lebensmitteln manipuliert und verdorbene Waren aufgetischt haben. Die Pizza- und Pastakette Vapiano hat es sich zum Markenzeichen gemacht, Speisen direkt vor den Augen der Kunden zuzubereiten, und wirbt mit der Frische ihrer Produkte.

Doch ausgerechnet in diesem Punkt soll manch eine Filiale es nicht ganz so genau nehmen. Einzelne Lokale sollen Gerichte serviert haben, die „teilweise merkwürdig rochen und nicht mehr appetitlich waren“. Dies berichtet die „Welt am Sonntag“ unter Berufung auf zehn Mitarbeiter – sowohl aktuell beschäftigte als auch ehemalige Angestellte. Lesen Sie diesen aktuellen Artikel bei spiegel.de hier.

Verbraucher-Nachrichten 

Gourmet-Produkte: Ab dieser Woche verarscht Lidl wieder seine Kunden

Sticker rot rund curl unten NEWS AKTUELLFeines Hirschgulasch, edle belgische Pralinen oder köstlicher Büffelmozzarella – seit dieser Woche ist bei Lidl wieder die Edel-Marke „Deluxe“ im Programm. Denn das Weihnachtsgeschäft beginnt und Discounter setzen verstärkt auf Luxus-Lebensmittel. 

Doch sind die Produkte wirklich besser als die Billig-Angebote im Regal nebenan? Discounter wie Lidl setzen auf verschiedene Strategien, um den Kunden die Edel-Produkte zu verkaufen. Lesen Sie dazu den aktuellen Artikel bei huffingtonpost.de hier.

Verbraucher-Nachrichten 

Girokonten endlich reguliert: So will die Regierung Konten-Abzocke per Gesetz stoppen

finance-586410_640Fast alles ist in Deutschland reguliert – doch ausgerechnet Girokonten bilden eine Ausnahme. Das will die Bundesregierung nun ändern und so Abzock-Angebote unterbinden. Banken demnächst niemanden mehr abweisen dürfen, der bei ihnen ein einfaches Girokonto eröffnen will.

Auch Obdachlose, Asylbewerber und Ausländer, die mit einer sogenannten Duldung in Deutschland leben, sollen das Recht erhalten, ein sogenanntes Basiskonto zu eröffnen – und zwar bei einer Bank ihrer Wahl. Einzige Voraussetzung ist, dass sich der Kunde legal in der EU aufhält. Lesen Sie dazu den kompletten Artikel bei focus.de hier.

Bildquelle: CC0/fotolia.com/Petra-Bork_pixelio.de