Der Seniorenblog aus Sachsen

Verbraucher-Nachrichten

It's only fair to share...Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on RedditDigg thisFlattr the authorShare on StumbleUpon

Verbraucher-Nachrichten 

Mietpreisbremse wird zum Gaspedal: Wohnen wird teurer! Makler warnen: Mieten bremsen nicht, sondern steigen

20-44-48-725_640Die Mietpreisbremse sollte Wuchermieten verhindern. Doch kommt sie an, wo sie soll? Makler meinen: In vielen Lagen macht sie Wohnen teurer. Die Situation in Berlin verdeutlicht das Problem mit dem neuen Gesetz.

Die Mietpreisbremse wird nach Erwartung von Maklern in Berlin in vielen Lagen künftig für steigende statt sinkende Mieten sorgen. „Außerhalb der Szenekieze kann die Mietpreisbremse zum Gaspedal werden“, warnte am Mittwoch der Vorstandschef des Berliner Immobilienverbands IVD, Dirk Wohltorf. Lesen Sie dazu den kompletten Artikel bei focus.de hier.

Verbraucher-Nachrichten 

Zu Unrecht verteufelt: Weshalb Sie sich Butter mit Genuss aufs Brot streichen sollten

butter-186909_640Die Deutschen lieben Butter. Der Konsum ist über Jahrzehnte konstant. Und insgesamt zu hoch. Das goldgelbe Fett deswegen komplett vom Speiseplan zu verbannen, ist übertrieben.

Denn Butter leistet Überlebenswichtiges im menschlichen Körper. Die größte gesundheitliche Gefahr, die von Butter ausgeht, ist eine zu hohe Kalorienzufuhr. Das gilt für alle anderen Fette ebenfalls. Lesen Sie dazu den ausführlichen Artikel bei focus.de hier.

Verbraucher-Nachrichten 

Der Renten-Irrweg

691212_web_R_B_by_Bernd Kasper_pixelio.deEin Drittel der Deutschen spart nicht fürs Alter. Wie soll man das überhaupt? Eine radikale Lösung lautet: mit der gesetzlichen Rente. Es ist Zeit, sie wieder zu stärken. Also müssen wir etwas unternehmen, um unseren Lebenstandard im Alter zu sichern. Nichtstun ist keine Option.

Gleichzeitig ist den meisten wohl bewusst, dass sich dieses Nichtstun später nicht gerade auszahlen wird. Denn die gesetzliche Rente schrumpft, schon seit Jahren, genau wie die Bevölkerung. Weil wir gleichzeitig immer älter werden, hat der Staat das Niveau der Rente immer weiter abgesenkt. Lesen Sie dazu den ganzen Artikel bei zeit.de hier.

Verbraucher-Nachrichten V

Wohnungsbesitzer, aufgepasst! Wie gierige Verwaltungen beim Hausgeld abzocken

calculator-453792_640Überhöhtes Hausgeld, schlampige Abrechnungen, Kungeleien: Manche Hausverwaltungen kassieren bei Wohnungsbesitzern kräftig ab – für mäßige Leistungen. Beträchtliche Summen stehen auf dem Spiel. Die Instandhaltungsrücklagen einer WEG sind meist ­fünf-, wenn nicht sechsstellig.

Bei neun Millionen Eigentumswohnungen in privater Hand dürften die verwalteten Rücklagen in Deutschland an ­einen dreistelligen Milliardenbetrag heranreichen. Es geht um Aufträge in Höhe von mehreren Tausend Euro. Um Dienstleistungen, deren Ausführung kaum einer kontrolliert. Und um die Instandhaltung und Pflege einer Immobilie, die nicht selten einige Millionen wert ist und oft die Altersvorsorge ihrer Eigentümer bildet. Lesen Sie dazu den kompletten Artikel bei stern.de hier.

Bildquelle: CC0/Fotolia_57916262