Der Seniorenblog aus Sachsen

Trading wird immer beliebter

It's only fair to share...Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on RedditDigg thisFlattr the authorShare on StumbleUpon

Geld,Internet,Böre, PC

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sie möchten vom heimischen PC aus an den Möglichkeiten des Geldverdienens per DayTrading teilhaben?

Aber was ist Day Trading eigentlich genau?

Börse

Unter dem Begriff Day Trading versteht man einen kurzfristigen und spekulativen Handel mit Wertpapieren (Forex,CFD,binärer Optionshandel). Day Trading ist also der Kauf und Verkauf identischer Wertpapiere am gleichen Börsentag durch professionelle Händler, inzwischen aber auch durch private Investoren über das Internet oder in speziellen Handelsräumen. Man kann dabei nicht nur auf steigende Kurse, sondern auch auf fallende Kurse setzten. Die Rechtslage in Deutschland erlaubt es Privatanlegern seit 2007, an diesem Markt zu handeln.

Um daran teilzunehmen, benötigt man einen Broker, der im Auftrag des Kunden den Handel durchführt. Die Entwicklung heutzutage geht zunehmend weg vom klassischen Broker, der selbst keine eigenen Handelspositionen führt, hin zum sog. Broker-Dealer, der eigene Risikopositionen hält und die Gegenseite eines Geschäftes selbst darstellen muss. Eine weitere Entwicklung ist die Gründung sog. Discount-Broker, die als Kostenführer auftreten, dafür aber eine eingeschränkte Beratung und Leistungspalette anbieten.

stock-exchange-1426330_640

Das Angebotsspektrum der Broker ist sehr unterschiedlich (Kommissionen, Handelssparten,Mindesteinlage,Nachschusspflicht etc.) und es ist für den Anleger enorm wichtig, den für seine Bedürfnisse optimalen Broker zu finden. Daher sollte jeder, sich mit der Frage auseinander setzen, wie er den optimalen Broker mit einem Broker-Vergleich für sich finden kann.

Im Rahmen unserer Recherchen im Internet für diesen Artikel sind wir auf die Webseite von broker-bewertungen.de gestoßen. Diese Webseite vergleicht die Angebot der verschiedenen Broker, womit man schnell einen guten Überblick bekommt. Weiterhin haben Day Trader ihre persönlichen Erfahrungen auf der Webseite hinterlassen.

igmarkets-ig-markets_top_broker_horizontal_rev1455914006

 

Der Broker mit den besten Bewertungen ist laut broker-bewertungen IG Markets

        

Hinweis auf Risiken: 

Jeder Day Trader, egal, ob er im Forex-, CFD- oder Binärhandel tätig ist, muss sich stets darüber im Klaren sein, dass es ein Verlustrisiko gibt. Wer sich dessen bewusst ist, kann planen, welche Risiken er einzugehen bereit ist bzw. welche er sich „leisten“ kann. Hierzu gehört auch, dass auf keinen Fall Geld genutzt werden sollte, auf dass man nicht verzichten kann. All dies sind wichtige Sicherheitsaspekte, die Daytrader niemals aus den Augen verlieren sollten.

Börse

Leider gibt es aber auch Broker, die nicht über ausreichend Kapital verfügen, dafür aber eine nett anzusehende Homepage haben. Natürlich versuchen zahlreiche Unternehmen als Brokerfirmen vom Markt zu profitieren, ohne dass ein großer Aufwand entsteht. So einfach ist das allerdings nicht, da die Grundlagenstruktur eines Brokers sehr komplex ist. Der Aufwand kann in die Millionenhöhe gehen. Vorsicht sollte man walten lassen, wenn der Broker im Ausland – speziell in den berüchtigten Steueroasen – seinen Sitz hat. Umso wichtiger ist es also, dass Daytrader bei der Brokerauswahl genau darauf achten, wie und wo der jeweilige Broker reguliert wird. In Deutschland ist dafür die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht  (BAFIN) zuständig.

Ein interessantes Video zum Day Trading finden Sie hier: 

 

Bildrechte: fotolia / Textquellen: wirtschaftslexikon-gabler.de/broker-bewertungen.de/iid.de/youtube.de

Autorenteam Sonja und Harry Bode