Der Seniorenblog aus Sachsen

Senioren-Nachrichten

It's only fair to share...Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on RedditDigg thisFlattr the authorShare on StumbleUpon

Senioren-Nachrichten 

Die beliebtesten Amazon Rotweine 2015

wine-541922_640Das Internet ist voll mit Online-Weinhändlern. Überall können Fans Angebote finden und Wein online kaufen – und das mit nur wenigen Klicks. Ein Versand-Unternehmen hat man dabei vielleicht nicht unbedingt auf dem Radar, dabei zählt es zu den größten weltweit und hat auch noch zahlreiche Weine für jeden Geschmack im Programm: Amazon.

Gut daran ist, dass sich auf der Plattform nicht nur gezielt nach Weinen suchen lässt, die man schon kennt, sondern auch nach besonders beliebten (also oft bestellten) und den am besten bewerteten Weinen. Bei der großen Anzahl der Nutzer kein ganz so schlechtes Indiz, hier einen günstigen und zugleich guten Wein zu finden. Also haben wir das gleich mal ausprobiert und so die beliebtesten Amazon-Rotweine unter 10 Euro des Jahres 2015 ausgefiltert. lesen Sie den ganzen Artikel mit den Weinempfehlungen bei weinbilly.de hier.

Wir erhalten keine Vergütung für diesen Artikel!

Senioren-Nachrichten 

Ernährung im Alter: 6 wertvolle Tipps

retaurant-411940_640Ernährung spielt im Alter eine große Rolle. Um lange gesund zu leben, kommt es unter anderem auf die richtige Portion und Kombination von Nährstoffen an. Und auch zum Abnehmen ist es nie zu spät.

Mit zunehmendem Alter benötigen Sie weniger Kalorien. Da die Muskelmasse immer mehr abbaut, sinkt auch der Grundumsatz. Viele ältere Menschen bemerken, dass sie die Portionen nicht mehr schaffen. Sie wählen im Restaurant aber dennoch nicht den Seniorenteller, sondern die Standardportion. Denn: Vieles ist Routine und die meisten Menschen gewöhnen sich über die Jahrzehnte an ihre Nahrungsaufnahme. Lesen Sie zu diesem Thema den ganzen Artikel bei t-online.de hier.

Senioren-Nachrichten 

Mit diesem Trick zocken Amazon und Co. Kunden ab

Seniors buying something on internetOnline-Shopper kennen das Phänomen: Am Abend kostet das Smartphone plötzlich viel mehr als am Nachmittag – wie geht das? Durch Dynamic Pricing können Händler im Netz ihren Kunden deutlich höhere Preise unterjubeln – ganz legal.

Wer ein neues Smartphone oder eine Kamera kaufen will, vergleicht natürlich die Preise. Besonders praktisch: Online-Vergleichsportale übernehmen diesen Job. Doch was der Shopper nicht ahnt: Die Preise im Netz sind nicht starr, sondern verändern sich. Ausschlaggebend ist die Tageszeit, zu der Kunden nach einem Produkt suchen, das Gerät, mit dem sie ins Netz gehen, und wie sie zum Online-Shop finden. Lesen Sie dazu den informativen Artikel ganz bei stern.de hier.

Senioren-Nachrichten 

Pflegekraft aus Osteuropa: Was Sie beachten sollten

Young nurse and female senior in nursing homeDie Zahl der pflegebedürftigen Personen in Deutschland steigt. Eine Pflegekraft aus Osteuropa, zum Beispiel aus Polen, ist für viele Angehörige eine bezahlbare Alternative zum Altenheim. Wir sagen Ihnen, wie Sie günstig an eine gute Haushaltshilfe für Ihre Liebsten kommen und worauf Sie achten müssen.

Seit dem 1. Januar 2014 gilt die Arbeitnehmerfreizügigkeit für alle osteuropäischen EU-Beitrittsländer mit Ausnahme von Kroatien. Dadurch ist es Familien mit hilfs- oder pflegebedürftigen Senioren möglich, sich selbst und ohne Erlaubnis der Arbeitsagentur um eine Haushaltshilfe oder Pflegekraft aus Osteuropa zu kümmern. Das betrifft bereits seit 2011 die Länder Polen, Slowenien, Tschechien, Ungarn, Estland, Lettland und Litauen, und seit 2014 auch Bulgarien und Rumänien. Arbeitnehmer aus Kroatien benötigen eine Arbeitserlaubnis der Arbeitsagentur. Lesen Sie diesen informativen Artikel bei t-online.de hier.

Bildquelle: CC0/fotolia.com

Schreibe einen Kommentar