Der Seniorenblog aus Sachsen

Senioren-Nachrichten

It's only fair to share...Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on RedditDigg thisFlattr the authorShare on StumbleUpon

Kunstherz: Lebensretter in der Brust

Herz, HerzinfarktWenn das Herz versagt und kein Ersatzorgan zu bekommen ist, bleibt oft ein Kunstherz als letzte Rettung. Allein 2000 Menschen in Deutschland leben mit dieser Technik – auch weil es immer weniger Spender gibt. Kunstherzen gibt es in Deutschland seit drei Jahrzehnten: Vor 30 Jahren, am 7. März 1986, bekam ein sterbenskranker Patient in Berlin das weiterentwickelte sogenannte Berliner Kunstherz vom Herzchirurgen Emil Bücherl implantiert. Vier Tage überlebte der Mann mit der aufwendigen Pumpe, dann bekam er eine Transplantation. Kurze Zeit später starb er aber.

Moderne Systeme pumpen bis zu zehn Liter Blut pro Minute durch den Körper, das entspricht der Leistung eines gesunden Herzens. Die Lebenserwartung der Patienten verbessert sich so deutlich. Vier von fünf Patienten mit einem solchen Unterstützungssystem überleben das erste Jahr. Ein Patient aus Sachsen-Anhalt lebt inzwischen sogar zehn Jahre mit seinem Kunstherz. Das ist europaweiter Rekord. Lesen Sie diesen interessanten Artikel bei spiegel.de hier.

YouPorn, Pornhub, Brazzers: Das steckt hinter kostenlosen Online-Pornos

Sex,PornoYouPorn, Pornhub, Brazzers und Co.: Vorbei ist die Zeit, in der sich Kunden in Pornokinos schlichen, um Sexfilme zu sehen. Heute kann jeder anonym online Pornos schauen – kostenlos. Doch durch die Digitalisierung der Pornografie gerät ein Industriezweig ins Straucheln.

Pornos werden heutzutage vor allem online konsumiert. Klassische Pornofilme fahren Verluste ein. Mit Appetitanregern soll auch online Geld verdient werden. Die Online-Pornobranche boomt. Die digitale und weltweit abrufbare Pornografie macht es möglich, anonym und von jedem Ort der Welt aus, online Pornos zu schauen. Vielen kommt das zugute, denn der Pornokonsum ist nach wie vor ein individuelles Geheimnis. Aufgrund der zahlreichen Porno-Stream-Seiten muss der Konsument nun nicht mehr fürchten, beim Nachgehen seiner Lust beobachtet zu werden. Lesen Sie zu diesem Thema den ganzen Artikel bei focus.de hier.

Phänomen „Ghosting“: Wenn sich der Partner einfach nicht mehr meldet

Beziehung,Trennung,StreitEben noch heile Welt, dann ist der Partner plötzlich abgetaucht. Beim „Ghosting“ wird die Beziehung stillschweigend beendet. Das ist Trend. Und ziemlich mies, meinen selbst Soziologen. Ein Forscher glaubt, die Geistertrennung liegt in unserem Datingverhalten begründet.

Woher kommt „Ghosting“ eigentlich? Der Begriff „Ghosting“ kommt aus Amerika und beschreibt das Phänomen, wenn Menschen, die man datet, sich in Luft aufzulösen scheinen. Anrufe oder Nachrichten bleiben unbeantwortet. Es wirkt so, als hätte man mit einem Gespenst oder Geist (ghost) zu tun gehabt. Lesen Sie diesen interessanten Artikel komplett bei focus.de hier.

Bildquelle: CC0/fotolia

Schreibe einen Kommentar