Der Seniorenblog aus Sachsen

Deutschlandreise mit dem Leitfaden „Fußball“

It's only fair to share...Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on RedditDigg thisFlattr the authorShare on StumbleUpon

fußball

Deutschland einmal anders entdecken – eine Reise mit dem Leitfaden „Fußball“

Es müssen nicht immer die entferntesten Ziele sein, nicht immer die ausgefallensten Unternehmungen oder exotischsten Erlebnisse. Auch Deutschland selber bietet einiges zu entdecken und kann mit einer Fülle von unterschiedlichen Landschaften, kulinarischen Ausgefallenheiten und unterschiedlichen kulturellen Eigenheiten aufwarten. Kurzum: Auch eine Reise quer durch das bundesdeutsche Gebiet stellt eine attraktive Unternehmung dar und ermöglicht es, die eigene Heimat besser zu erkunden.

FußballWie womöglich ein jeder weiß, ist Deutschland ein Land der Fußballenthusiasten und Sportbegeisterten. Im Folgenden sollen hier einige Anlaufstationen vorgestellt werden, die während einer Deutschlandreise abgeklappert werden können und quasi eine Art roten Faden vorgeben, an dem die Reise ausgerichtet und strukturiert werden kann.

Um mit einem Fußballverein anzufangen, der sowohl in qualitativer Hinsicht heraussticht, als auch eine Heimat zu bieten hat, in der es viel zu entdecken gibt, soll hier der FC Bayern München genannt werden. Nicht nur das bayerische Bundesland kann landschaftlich, kulinarisch mit Bier und Wein und mit den vielen schönen Städten überzeugen.

Auch der Fußballverein aus der bayerischen Hauptstadt München gibt regelmäßig vielen Tausenden Zuschauern Grund zum Jubeln, wenn die fußballerische Qualität in der Bundesliga und auch in internationalen Wettbewerben präsentiert wird. Die Münchener Allianz Arena bietet 75.000 Zuschauern Platz und ist in Hinsicht auf Modernität der Spitzenreiter des deutschen Fußballs. Umso verwunderlicher scheint es, dass der FC Bayern – zumindest im Vergleich mit den restlichen Teilnehmer der Champions League – zu denjenigen Vereinen gehört, bei denen ein Stadionbesuch und die dazugehörigen Kosten absolut im Rahmen liegen und erschwinglich sind. Sehen Sie sich dazu eine vollständige Auflistung der Kosten auf dem Preisindex bei bwin.de hier an.

FußballEbenfalls lohnenswert ist der Besuch bei Bayer 04 Leverkusen in der Heimatspielstätte der BayArena, die etwas mehr als 30.000 Menschen Platz bietet. Der Verein aus Nordrhein-Westfalen überzeugt regelmäßig in den europäischen Wettbewerben und gehört ebenfalls zu den preiswerteren Vereinen, sofern ein Besuch eines Spiels zur Debatte steht.

Hinzu kommen die vielen Museen, die sich vor allem mit dem typisch nordrhein-westfälischen Thema Bergbau beschäftigen, die die Stadt für Touristen und Besucher interessant macht. Ein weiterer Höhepunkt im alljährlichen Veranstaltungskalender ist die weit über die Landesgrenzen hinaus bekannte Bierbörse in Opladen, deren Name zwar verwirren mag, wobei es sich jedoch um ein Volksfest handelt. Über 400.000 Besucher probieren jedes Jahr teilweise über 1000 verschiedene Biersorten.

Eine Stadt aus der nördlichen Hälfte des Bundesgebiets, das nicht fehlen darf, wenn der Leitfaden den Fußball zum Thema hat, ist der VfL Wolfsburg in Niedersachsen. Der international bekannte Verein veranstaltet seine Heimspiele in der etwa 30.000 Leute fassenden Volkswagen Arena und bietet im internationalen Vergleich ebenfalls erschwingliche Preise. Auch hier ist nicht nur der Fußball interessant, sodass bei einer Besichtigung Wolfsburg der Besuch des Wissenschaftsmuseums „phæno“ ein Muss darstellt. Vor allem für ganze Familien bietet das sogenannte „Science Center“ eine Menge zu entdecken, zu experimentieren und zu lernen, wodurch durchaus ein ganzer Tag eingeplant werden kann. Informieren Sie sich hier über das Wissenschaftsmuseum der besonderen Art.

Autorenteam Sonja und Harry Bode

Bildquelle: CC0/fotolia