Der Seniorenblog aus Sachsen

Reise-Nachrichten / Reise-News

It's only fair to share...Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on RedditDigg thisFlattr the authorShare on StumbleUpon

Einige hilfreiche Tipps zur italienischen Esskultur, die man kennen sollte

10576916_10152559975327107_7373704981590490965_nNiemand wird die Tatsache bestreiten, dass italienisches Essen zum Besten der Welt gehört. Nicht umsonst sind zum Beispiel in Deutschland die italienischen Restaurants auf Platz eins der Beliebheitsskala. Aber wussten Sie auch, dass in Italien das Essen mit der Geschichte und vor allem mit dem  Aberglauben in Verbindung gebracht wird?

Sind Sie in Italien zum Essen eingeladen oder speisen Sie mit Italienern im Restaurant sollte man wissen, dass zum Beispiel das Verschütten von Olivenöl oder Salz ein böses Omen ist? So gilt es weiterhin als „negativ“, wenn 13 Personen (in Anlehnung an das letzte Abendmahl) an einem Tisch sitzen. So sollte man auch weiterhin wissen, dass das Brot bei Tisch nie an das Kopfende der Tafel gestellt wird. Dieses letzte Beispiel soll die religiöse Bedeutung des Brotes im katholischen Glauben demonstrieren, dem die meisten Einwohner Italiens angehören.

Zum Jahresanfang kommt in fast jedem italienischen Haushalt ein Linsengericht auf den Tisch. Diese Sitte ist sehr alt und soll Glück bei Finanzen bringen, da die Linsen kleinen Münzen ähneln.

Italien, EssenWer zum ersten Mal Italien besucht, wird verwundert feststellen, wie klein das italienische Frühstück ausfällt. In Deutschland, Holland oder auch England ist es üblich, ein umfangreiches Frühstück einzunehmen. Das sieht der Italiener anders. Ihm genügt ein leichtes Frühstück mit Caffè Latte, Cappuccino und einem Brötchen (Brioche) als Mahlzeit zum Tagesauftakt.

Der Grund dafür ist,  dass das Frühstück eine leichte Mahlzeit sein soll, weil die Italiener ihren Appetit für die Hauptmahlzeit des Tages sparen: Das Mittagessen oder das abendliche Dinner – je nach Geschmack.

Italian-food-wallpaper-01-2560x1440-1024x576Bei den Hauptgerichten legen die Italiener besonders zu Festtagen wie Weihnachten und Ostern großen Wert auf eine reich gedeckte Tafel. So hat es sich eingebürgert, zu Ostern unbedingt eine Suppe -Minestra di Pasqua- aufzutischen. In der Region Neapel gehört an diesem Festtag unbedingt ein Agnello ( Lamm) auf den Tisch. Das Osterbrot Gubana und die Ciambelone (Mittelding zwischen Kuchen und Brot) gehören besonders in der Provinz Friaul-Julisch Venetien ebenfalls dazu. Besonders die Ciambelone ist sehr köstlich, da sie einen frischen Geschmack hat, der durch die abgeriebene Zitronenschale entsteht.

Zum Weihnachtsfest ist in Italien besonders das Panettone beliebt. Es ist eine Mailänder Kuchenspezialität, die wie eine Kuppel geformt ist. Das süße Früchtebrot enthält eine gesunde Mischung aus Zutaten wie Rosinen, Orangeat und Zitronenschale.

10888671_405774052915605_9209972438523229714_n (1)Ein anderer beliebter Obstkuchen ist Panforte , welcher aus Nüssen, Honig, Gewürzen und Mandeln sowie Puderzucker hergestellt wird. Weitere Gerichte zu diesem Festtag sind gemischtes Fleisch vom Rind, Kalb und eine Cotechino Wurst (serviert mit Zutaten wie Zwiebeln, Sellerie und Karotten).

Zu den beliebtesten festlichen Fischgerichten gehören Calamari (Tintenfisch), Baccala (gesalzener Kabeljau) und Schwertfisch. Pastagerichte sind zu Weihnachten einschließlich der Anolini sehr populär. Diese gefüllten Nudeln werden in Brühe serviert. Ebensfalls weit verbreitet sind Nudeln mit Venusmuscheln oder Muscheln (eine Spezialität in Neapel) und natürlich alle Arten von Lasagne! 

Viele Gerichte der italienischen Küche haben ihren Ursprung in der „armen Küche“ der Bauern. So ist zum Beispiel die Ribollita eine Suppe, die ihren Ursprung in einer bäuerlichen Suppe hat. Hier können Reste vom Vortag zu einer köstlichen Suppe verwertet werden. 

ice-442722_640Doch nun zum Eis in Italien – Gelato gegen Ice Cream was schmeckt besser? Gelato ist die gesündere Alternative, da hier nur wenig Zucker zugesetzt ist, während Ice Cream bekanntermaßen viel süßer und kalorienhaltiger ist. Aber letztlich bleibt es eine Geschmacksfrage, welche von den unzähligen Eissorten man wählt. Die Italiener unterscheiden beim Eis weiterhin zwischen Gelato und Sorbetto. Hier gibt es ein Nord-Süd Gefälle. Das Gelato wird mehr in Norditalien – das Sorbetto mehr im Süden Italiens gegessen. Der Unterschied zwischen den beiden Eissorten ist der, dass beim Gelato Milch und beim Sorbetto Wasser zugesetzt wird.

Sind Sie in Italien in einer Ferienwohnung oder einem Ferienhaus, so müssen Sie in der Regel sich selbst versorgen. Die italienischen Märkte bieten im Überfluss frisches Obst und Gemüse, wie zum Beispiel Auberginen, Bohnen, Rote Beete, Gurken, Zucchini, Erbsen, Radieschen und Tomaten,an. Der Italiener selbst legt großen Wert auf frische Produkte, die aus der Region kommen. 

Sie sehen, das ein „Verhungern“ in Italien so gut wie ausgeschlossen ist. Unser Tipp: Probieren Sie nicht nur die bekannten Gerichte, sondern wagen Sie sich auch mal an regionale und unbekannte Spezialitäten. 

Textquellen auszugsweise:Italiemagazine.com/Italienisches Fremdenverkehrsbüro/

Dubrovnik – Perle der Adria

DubrovnikEs gibt viele schöne Regionen auf dieser Erde, aber die Dubrovniker sind davon überzeugt, dass ihre am schönsten ist: südliches, warmes Klima, durchsichtiger blauer Himmel, kristallklares, smaragdgrünes bis tiefblaues Meer vor der Steinküste, viele große und kleine Buchten mit Sandstränden, steile Felsen, angetan mit dem üppigsten Gewand mediteraner und subtropischer Flora.

In dem sanften, ausgesprochen mediteranen Klima badet Dubrovnik auch mitten im Winter in einem Sonnenmeer und in blühenden und reifen Orangen und Zitronen.

Dubrovnik (2)Es gibt mehr als 250 Sonnentage im Jahr mit einer Jahresdurchschnittstemperatur von 17° C. Die durchschnittliche Temperatur in den Wintermonaten beträgt 10° C und die durchschnittliche Temperatur der Sommermonate etwa 26° C. Die durchschnittliche Sommertemperatur des Meeres liegt bei 21° C. Die Badesaison im Freien beginnt bereits im April, manchmal auch früher und dauert bis Ende Oktober oder später.

In vielen Hotels ist das Baden in Hallenbädern das ganze Jahr über möglich. Dubrovnik und seine Region umfassen die südlichsten Gebiete der Republik Kroatien: die dalmatinischen Gebiete von Neum im Westen bis Sutorina und Ponte Ostra im Osten.

dubrovnik-1186948_640Im Norden grenzt dieses Gebiet an die Föderation Bosnien und Herzegowina und im Osten an die Republik Montenegro. Dieser lang gestreckte, relativ schmale Festlandküstengürtel am Fuße der karstigen Dinaridenausläufer und der nicht sehr hohen Gebirge weitet sich im Osten zum weniger karstigen Feld Konavosko polje aus, umfasst das Snijeznica-Gebirge in seiner gesamten Fläche und reicht hier am tiefsten in den Festlandteil hinein.

Im anderen Teil des Gebietes verläuft die Grenzlinie zur Herzegowina und teilweise zu Montenegro über die Berggipfel und kommt an einigen Stellen bis auf einige hundert Meter an das Meer (Duboka Ljuta) heran. Die Stadt Dubrovnik befindet sich unter dem Schutz der UNESCO.

Text – und Bildquelle: Kroatische Zentrale für Tourismus- Damir Fabijanić/Mario Romulić & Dražen Stojčić/CC0

Verspätung: Todesfall an Bord – Airline muss nicht zahlen

Info, News,NachrichtenOb Fluggäste bei einer Verspätung eine Entschädigung erhalten, hängt davon ab, wer für sie verantwortlich ist. In einem Fall wurde der Flug durch einen Notfall an Bord um einen Tag verschoben – doch einen Ausgleich bekamen die Reisenden nicht. Stirbt ein Passagier im Flugzeug und kommt es dadurch zu einer massiven Verspätung, steht den anderen Fluggästen keine Ausgleichszahlung zu.

Ein Todesfall sei ein außergewöhnlicher Umstand, der die Fluggesellschaft von der Zahlungspflicht entbindet, entschied das Amtsgericht Düsseldorf (Az.: 40 C 287/15). Über das Urteil berichtet die Deutsche Gesellschaft für Reiserecht in der Zeitschrift »ReiseRecht aktuell«.

In dem verhandelten Fall hatte eine Frau noch vor dem Start im Flugzeug einen Herzinfarkt erlitten und war gestorben. Durch die Behandlung an Bord wurde die maximal zulässige Flugzeit des Piloten überschritten. Der Rückflug konnte erst am Tag darauf erfolgen.

Die Airline sei nicht verpflichtet, für einen solchen Fall eine Ersatzcrew im Ausland vorzuhalten, entschied das Gericht. Es widersprach damit dem Kläger, der für die Verspätung eine Ausgleichszahlung verlangt hatte.

Textquelle: reise-preise.de

Wenn Ferienflieger sich verspäten

Fluggästen steht bei Verzögerungen bis zu 600 Euro Entschädigung zu

K800_56294sxbild1Foto-djdEUclaimiStockphotocomvmJedes Jahr starten tausende Urlauber frustriert in die Ferien. Schuld daran sind oft genug verspätete oder gestrichene Flüge. Dabei haben Passagiere, die später als drei Stunden nach der geplanten Ankunftszeit ihren Zielflughafen erreichen, ein Recht auf Entschädigung. „Fluggäste bekommen je nach Streckenlänge 250 bis 600 Euro von den Airlines“, so Hendrik Noorderhaven, Geschäftsführer von EUclaim. Der Dienstleister für Passagierrechte hilft Reisenden, Fluggesellschaften in Haftung zu nehmen, wenn sich Flüge verspäten, ausfallen oder überbucht sind.

Viele Verbraucher kennen ihre Rechte nicht

„In vielen Fällen ignorieren Airlines berechtigte Ansprüche von Fluggästen. Häufige Ausrede: Höhere Gewalt. Denn in außergewöhnlichen Fällen, etwa bei Streiks oder schwerem Unwetter, haben Passagiere keinen Anspruch auf Entschädigung“, erklärt Noorderhaven. Viele Verbraucher wiederum kennen ihre Rechte nicht oder vermeiden Streit mit einer Fluglinie. So fordert nur etwa jeder fünfte Betroffene sein Geld auch ein. „Bei knapp 8.000 reklamierbaren Flügen im vergangenen Jahr allein an deutschen Flughäfen verschenken Reisende so pro Jahr über 200 Millionen Euro“, betont Hendrik Noorderhaven.

Entschädigungsansprüche online prüfen

K800_56294sxbild2Foto-djdEUclaimiStockphotocomenviromanticDie Juristen des Unternehmens sind auf Fluggastrechte spezialisiert und konnten bereits in mehr als 99.000 Fällen Passagieren zu ihrem Recht verhelfen. Seit 2007 hat man bei einer Erfolgsquote von 97 Prozent bereits über 51,9 Millionen Euro an Passagiere auszahlen lassen. Der Dienstleister verfügt über eine umfangreiche Datenbank, die rund um die Uhr Wetterverhältnisse und die Situation an den Flughäfen erfasst. Auf diese Weise gelingt es, die tatsächlichen Gründe für Verspätungen und Ausfälle zu erfassen. Unter www.euclaim.de erfahren Passagiere in wenigen Schritten, ob und in welcher Höhe sie eine Entschädigung erhalten. Ihnen entstehen keine Prozess- oder Anwaltskosten. Im Erfolgsfall erhält das Unternehmen lediglich 22,5 Prozent (zuzüglich Mehrwertsteuer) der Entschädigung als Prämie.

Textquelle: djd Textnummer: 56294sx – Bildquellen: djd/EUclaim/iStockphoto.com/vm – djd/EUclaim/iStockphoto.com/enviromant

Saisonstart im Schlösserland Sachsen

Sächsische Schlösser, Burgen und Gärten starten ab Ostern in die Saison 2016

K800_Palais_Grosser_Garten_Michael_Schultz

Nach der kalten Jahreszeit öffnen die Staatlichen Schlösser, Burgen und Gärten Sachsens ihre Pforten und laden zur Saison 2016. Bereits zu Ostern gibt es in einigen der faszinierenden Anlagen vieles zu erleben und zu entdecken.

Anja_Weiss_Albrechtsburg_04In der kommenden Saison 2016 warten besondere Höhepunkte auf Gäste und Besucher. Beispielsweise findet in Schloss & Park Pillnitz ab 30. April das Themenjahr »Der Gärtner des Maharadschas – ein Sachse bezaubert Indien« statt. Bereits seit dem 19. März stellt Schloss Moritzburg Teile des berühmten Schatzfundes von 1996 unter dem Titel: »Ein Förster, drei Prinzen, 43 Kisten.« aus und auf der Burg Stolpen findet dieses Jahr das Cosel-Jahr aus Anlass des 300. Jahrestages der Inhaftierung der Gräfin Cosel statt.

Dresden SilhouetteAndere Häuser und Anlagen locken mit Mittelalterfesten, Garten-Märkten, tollen Ausstellungen und Sonderführungen sowie vielen unterhaltsamen Veranstaltungen. Aber auch jenseits des großen Trubels sind die Schlösser, Burgen, Parks und Gärten nun wieder für einen erholsamen Ausflug offen.

Bitte beachten Sie: informieren Sie sich vorab auf der Homepage www.schloesserland-sachsen.de über die konkreten Öffnungszeiten in den jeweiligen Häusern. Einige Anlagen, wie beispielsweise das Fasanenschlösschen Moritzburg öffnen erst in der Zeit nach Ostern.

Die Saison 2016 bei den Staatlichen Schlössern, Burgen und Gärten Sachsens endet am 1. November 2016.

Text: schloesserland-sachsen.de – Bildquelle: Anja_Weiss_Albrechtsburg_/ Schlösserland-Sachsen/Dittrich-Dresden)/Dresden Palais Großer Garten_Michael Schultz