Der Seniorenblog aus Sachsen

Reise-Nachrichten / Reise-News

It's only fair to share...Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on RedditDigg thisFlattr the authorShare on StumbleUpon

Frühling am Stettiner Haff

Fünf Ferien-Tipps für die ganze Familie

K800_53286pnbild1Foto-djdFVV-Moenkebude-am-Stettiner-Haff-eVWas macht man an der Ostsee, wenn das Wetter noch nicht zum Baden einlädt? Am besten auf Entdeckungsreise gehen. „Vor allem für Familien hat die Ferienregion Stettiner Haff eine Menge zu bieten“, berichtet Reisejournalistin Beate Fuchs vom Verbraucherportal Ratgeberzentrale.de. Von spannenden Freilichtmuseen über Fahrten mit historischen Seglern bis zu geschichtsträchtigen Seebädern sei vieles möglich – und all das in der besonderen Natur Mecklenburg-Vorpommerns mit ihren Buchenwäldern, Heidelandschaften, Wacholdertälern und den Flüssen Peene und Uecker. Die folgenden Ferienhighlights sollten Haff-Urlauber auf keinen Fall verpassen.

Leben anno dazumal

K800_53286pnbild9Foto-djdSeebad-Stadt-UeckermuendeDeutschlandweit einmalig ist die Erlebniswelt „Geschichte am Fluss“, zu der die Freilichtmuseen Ukranenland Torgelow und Castrum Turglowe sowie die rekonstruierte Pommernkogge „Ucra“ im Hafen von Ueckermünde gehören. Geschichte aus drei Epochen lässt sich hier hautnah erleben. Die originalgetreu rekonstruierte Slawensiedlung Ukranenland entführt Besucher auf eine Reise ins neunte und zehnte Jahrhundert. Mehr Infos unter www.ukranenland.de. Nur wenige Schritte weiter wird das Mittelalter im Castrum Turglowe lebendig. Erst seit 2015 gehört die Pommernkogge zur Erlebniswelt. Ein Mammut-Projekt – der historische Schiffstyp, Symbol der Hanse, blickt auf 13 Jahre Bauzeit zurück. Bis zu 50 Passagiere können an Bord des 26 Meter langen Seglers gehen.

Dem Wald auf der Spur

K800_53286pnbild5Foto-djdFVV-Moenkebude-Forstsamendarre-JatznickMit Kindern ins Museum? Unbedingt – vor allem, wenn es noch voll im Einsatz ist wie die Forstsamendarre Jatznick. Die Anlage ist rund 100 Jahre alt und spielt europaweit eine große Rolle: Hier werden Samen aus Zapfen und Früchten gewonnen, getrocknet und für die Wiederaufforstung nutzbar gemacht. Beim Rundgang durch die mehrstöckige Anlage kann man diesen mühevollen Prozess verfolgen und anschließend mit einer Draisine das weitläufige Gelände mit Abenteuerspielplatz und dendrologischem Garten erkunden. Weitere Infos gibt es unter: www.forstsamendarre-jatznick.de.

Historische Stadtrundgänge

K800_53286pnbild2Foto-djdFVV-Moenkebude--Stadt-PasewalkKriege, Hochwasser, Brände – die Orte am Stettiner Haff haben eine bewegte Vergangenheit. Beim Rundgang durch Pasewalk beeindrucken die Überreste der einst 2.488 Meter langen Stadtmauer. Beim Stadtrundgang entlang der Ringmauer in Pasewalk (ca. 2488 m) können einige Zeitzeugen längst vergangener Tage bestaunt werden. Besonders die beiden Tore und Türme, die historischen Gebäude, das Kommandeurshaus Villa Knobelsdorff oder die Reste der einst 6-9 Meter hohen Stadtmauer sollte man bewundert haben.Mehr Eindrücke gibt es unter www.pasewalk.de.

Hoch hinaus geht es beim Bummel durch das Seebad Ueckermünde mit seinen schmalen Gassen und dem kleinen Hafen. Wer den Turm des alten Herzogschlosses erklimmt, wird mit einer Aussicht bis zur Insel Usedom belohnt. Unter www.ueckermuende.de gibt es weitere Tipps.

Mühlen-Zauber

KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERADeutschlandweit gibt es gerade einmal drei Bockwindmühlen, die noch an ihren ursprünglichen Standorten erhalten sind. Die größte steht am Haff, in Storkow. Seit 1902 drehen sich ihre Flügel. Eine Besichtigung ist nach Voranmeldung unter www.bockwindmuehle-storkow.de möglich.

 

 

Und wenn es einmal regnet…

Medion DIGITAL CAMERAFans von Dampf und Diesel besuchen den Lokschuppen in Pasewalk – ein Eisenbahnerlebniszentrum, das nicht nur Kinderaugen zum Leuchten bringt – ebenso wie das Oldtimermuseum Krackow, das alte Kutschen und Schlitten, Oldtimer, Zwei- und Vierräder aus den Zwanziger- bis Siebzigerjahren ausstellt. Bastlern wird dort gern mit Know-how oder Ersatzteilen ausgeholfen.

Weitere Urlaubstipps gibt auch die Tourist-Information Mönkebude unter www.moenkebude.de oder Telefon 039774-20323.

Text: djd Textnummer: 53286pn – Foto 1:  djd/FVV Mönkebude am Stettiner Haff e.V. – Foto 2: djd/Seebad Stadt Ueckermünde – Foto 3: djd/FVV Mönkebude /Forstsamendarre Jatznick – Foto 4: djd/FVV Mönkebude / Stadt Pasewalk – Foto 5: djd/Fremdenverkehrsverein „Mönkebude am Stettiner Haff“

Text: djd Textnummer: 52971 / – Bild 1: djd/ERV Europäische Reiserversicherung/iStock.com/skynesher – Bild 2:  djd/ERV Europäische Reiserversicherung/iStock.com/vsurkov – Bild 3: djd/ERV Europäische Reiserversicherung/corbisimages/Harry Vorsteher-Bildquelle: CC0/fotolia

Wintersport mit Meerblick

Rügen in der kalten Jahreszeit: Aktivitäten mit viel Entspannung verbinden

K800_54745pnbild1Foto-djdSeepark-Sellin-FerienwohnungenDen frischen Wind im Gesicht spüren, das Rauschen der Wellen hören und den fast menschenleeren Strand genießen: Ein Winterurlaub am Meer ist das Richtige für alle, die Stress und Termindruck hinter sich lassen möchten. Das Handy darf getrost einmal ausgeschaltet bleiben, wenn man den Rhythmus der Natur spürt und es etwas ruhiger und langsamer angehen lässt. „Gerade als Zweiturlaub zum Entspannen wird die Nebensaison an den heimischen Küsten immer beliebter. Langeweile kommt dabei garantiert nicht auf, denn auch im Winter wird für die Gäste viel geboten“, berichtet Reisejournalistin Beate Fuchs vom Verbraucherportal Ratgeberzentrale.de. Wer hätte etwa gedacht, dass auf Deutschlands größter Insel Rügen sogar Wintersport möglich ist?

Abwechslung an frostigen Tagen

K800_54745pnbild2Foto-djdSeepark-Sellin-FerienwohnungenWenn Schnee liegt, wird Rügen tatsächlich zum beliebten Skilanglauf-Revier – eine besonders reizvolle und entspannte Art, die vielfältige Insellandschaft zu entdecken. Auch „Rodeln gut“ heißt es nicht selten auf der Insel. Dann kommen die Kinder zu ihrem Recht und erobern die vielen Rodelhügel mit ihren Schlitten. Die Schlittschuhe unterschnallen und einige Runden drehen: Das ist etwa auf der Eisbahn unweit vom Seepark Sellin möglich. Und auch indoor ist für Abwechslung gesorgt, zum Beispiel auf „Karls Erdbeerhof“. Hier können sich die Kinder auf dem überdachten Spielplatz austoben, während die Eltern bei einem guten Kaffee entspannen oder die Zeit zum Shoppen nutzen. Nicht minder reizvoll ist es, die bizarr geformten Eisskulpturen zu beobachten, die Wind und Frost am Strand aufschichten.

Badespaß im Inselparadies

K800_54745pnbild3Foto-djdSeepark-Sellin-FerienwohnungenNach so viel Bewegung an der frischen winterlichen Luft tut Wärme gut. Wellness pur bietet ein Besuch im „Inselparadies“ mit seinen sechs Saunen, Entspannungsräumen und tropischer Wärme. Besonders praktisch: Wer sich für die direkt benachbarte Ferienwohnanlage in Sellin als Urlaubsdomizil entschieden hat, kann das Bade- und Saunavergnügen Tag für Tag im Winter nutzen. Unter www.seepark-sellin.de gibt es mehr Informationen zu der Anlage, die sowohl für Paare als auch für Familien die passenden Quartiere bietet. Urgemütlich und modern ausgestattet ist jede Ferienwohnung – das 20-Quadratmeter-Apartment für Singles oder das kuschelige für Zwei, ebenso wie die größte Einheit, die mit 70 Quadratmeter genügend Freiraum für bis zu sechs Personen bietet.

Text: djd Textnummer: 54745pn/ Bild 1 Ein Ostsee-Traum in Weiß: Die Wintersaison auf Rügen wird bei Urlaubern immer beliebter. djd/Seepark Sellin Ferienwohnungen / Bild 2 Wind, Wellen und Frost schichten bizarr geformte Eisskulpturen auf. Lange Spaziergänge sind jetzt besonders reizvoll. djd/Seepark Sellin Ferienwohnungen. Bild 3 Entschleunigung pur: Der ruhige Rhythmus der winterlichen Natur auf Rügen überträgt sich direkt auf die Urlauber. djd/Seepark Sellin Ferienwohnungen

Mandelblüte auf Sizilien

Mandelbaum, MandelbaumblüteIst jetzt schon Frühling? Ja! Wer Anfang Februar Kälte, Schnee und Glatteis hinter sich lassen will, der packt ganz schnell die Koffer. Ein rosa-weißes Blütenmeer im Tempeltal von Agrigento erwartet Sie auf der größten Insel des Mittelmeers – Sizilien.

Ihre Daunenweste können Sie schon mal aufmachen, wenn Sie bei milden 18 Grad im Schatten Anfang Februar in Sizilien ankommen. Und dann – tief durchatmen. Die Luft ist erfüllt mit dem Duft reifer Früchte. Denn neben der wunderschönen Mandelblüte ist hier passenderweise auch gerade zwischen Syrakus, Catania und Enna Orangen-Erntezeit! Für Ihre Ausflüge und Wanderungen durch die Mandelbaumfelder, ist also für frisches Vitamin C bestens gesorgt. Bis Ende März können Sie die rosa und weiß blühenden Mandelbäume auf der Insel bewundern. Lesen Sie diesen interessanten Reisetipp vollständig bei lustauf.de hier.

Guter Deal oder Abzocke? Premium-Economy-Class: So viel steckt wirklich hinter den Angeboten der Airlines

Flugzeug, Sitze, KabineMehr Beinfreiheit, breitere Sitze, bessere Menüs und kostenloser Alkohol während des Flugs: Immer mehr Airlines bieten gegen einen Aufpreis eine Premium-Economy-Class an. Die Unterschiede im Preis-Leistungs-Verhältnis sind gewaltig. 15 Fluglinien im Vergleich. Den höchsten Komfort und den größten Sitzabstand in der Premium-Economy-Class bietet Turkish Airlines. Das beste Preis-Leistungsverhältnis bietet der Ferienflieger Condor.

Wer erholt an seinem Zielort ankommen möchte, sich jedoch Business- oder First-Class nicht leisten kann, hat die Möglichkeit, seinen Flug in der sogenannten „Premium-Economy-Class“ zu buchen. Je nach Airline bedeutet das für Fluggäste mehr Beinfreiheit, mehr Freigepäck, besseres Essen und Entertainment und in manchen Fällen auch priorisiertes Boarding. Lesen Sie diesen aktuellen Artikel in ganzer Länge bei focus.de hier.

Bildquelle: CC0/fotolia