Der Seniorenblog aus Sachsen

Reise-Nachrichten / Reise-News

It's only fair to share...Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on RedditDigg thisFlattr the authorShare on StumbleUpon

Reise-Nachrichten 

Coole Tipps für heiße Tage! Die Sächsische Schweiz!

bad-schandau-64303_640Erst sehnt man sich danach und dann wird es einem doch zu viel. Gemeint sind die Temperaturen. Wenn man im Urlaub ist, lässt sich das zwar aushalten aber eine angenehme Erfrischung ist immer willkommen.

Bildquelle: CC0

Die Sächsische Schweiz kann eine ganz besondere Eigenschaft vorweisen. In den engen Schluchten und Tälern ist es nämlich häufig frisch: Mitunter ist es dort sogar so kühl, dass man selbst an heißen Tagen ein Jäckchen braucht. Lesen Sie dazu den vollständigen Reisetipp bei blog.saechsische-schweiz.de hier.

Reise-Nachrichten 

60 Jahre Disneyland – die Maus ist erwachsen

mickey-mause-832112_640Die Massen stürmten Dornröschens Schloss, und ein Dampfer schluckte Wasser: Die Eröffnung von Disneyland im Juli 1955 war eine Katastrophe. Dabei hatte Walt Disney alles auf diktatorisch-perfektionistische Weise geplant. Ausgerechnet die Klempner streikten.

Bildquelle: CC0

Und stellten Walt Disney kurz vor der Eröffnung seines Disneylands vor eine entscheidende Frage: Toiletten oder Wasserspender – was sei ihm wichtig? Disney entschied sich, Sanitäranlagen zu bauen. Als der Vergnügungspark schließlich am 17. Juli 1955 seine Pforten öffnete, wagte es ein Journalist, Disney wegen der fehlenden Trinkwasserspender zu kritisieren…. Lesen Sie den vollständigen Artikel bei spiegel.de hier.

Reise-Nachrichten 

Venedig will Touristenzahl auf Markusplatz beschränken

venice-631362_640Venedig will die Zahl der Touristen an Attraktionen wie dem Markusplatz einschränken. Gedacht ist ein spezielles Buchungssystem, in dem sich Reisende anmelden müssen. Betroffen sollen vor allem Tagestouristen sein.

Bildquelle: CC0

„Wir wollen den Druck von manchen Gegenden im historischen Zentrum nehmen“, sagte der neue Bürgermeister Luigi Brugnaro der Nachrichtenagentur dpa. Erwägt werde ein spezielles Buchungssystem; eine Studie sei dazu in Auftrag gegeben worden. So sollten Einheimische, Pendler oder Hotelgäste unter bestimmten Bedingungen uneingeschränkten Zutritt haben. Dagegen müssten Tagestouristen vorher einen Besuch buchen. So könne ihre Zahl limitiert werden. Unklar ist, ob Eintritt bezahlt werden soll. Lesen Sie diesen Artikel vollständig bei rp-online.de hier.