Der Seniorenblog aus Sachsen

Reise-Nachrichten / Reise-News

It's only fair to share...Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on RedditDigg thisFlattr the authorShare on StumbleUpon

Reise-Nachrichten 

Reiserücktrittsversicherungen: Welche Police zahlt, wenn etwas dazwischen kommt?

info-553635_640Wer seinen Urlaub aufgrund einer Erkrankung nicht antreten kann oder vorzeitig abreisen muss, bleibt oft auf den Kosten sitzen. Eine Reiserücktrittsversicherung bietet Schutz. Doch die richtige Police ist wichtig.

Bildquelle: CC0

Eine schwere Unfallverletzung oder eine unerwartete Erkrankung – schon ist die lange geplante und bereits bezahlte Urlaubsreise hinfällig. Wer keine Reiserücktrittsversicherung hat, muss die Stornokosten selbst tragen. Lesen Sie dazu den ganzen Artikel bei t-online.de hier.

Reise-Nachrichten 

Wie wäre es mit einem Besuch im „Kannenbäckerland“?

1280px-WesterwaldTopf3475Keramik verbindet Tradition und Innovation: Im Laufe der Jahrhunderte ist im Kannenbäckerland im Westerwald eine einzigartige keramische Kultur entstanden – vom Handwerk über die Künstlerszene bis zur keramischen Hightech. Die Faszination für den Ton und die Keramik hat eine lange Tradition. 

Bildquelle: CC0 – ClemRutter

Für interessierte Besucher empfiehlt sich auf jeden Fall das Keramikmuseum in Höhr-Grenzhausen. Hier findet man auf 2.500 qm alles zum Thema Keramik und Ton. Vom Tonabbau, – früher und heute -, der Historie und Moderne der Keramik bis zur Hightech Keramik, Museumspädagogik und Museumsshop! Familien mit Kindern sind bei uns herzlich willkommen! Das Keramikmuseum ist barrierefrei zu besuchen – Rampen auf 4 Ausstellungsebenen! Lesen Sie dazu den ganzen Artikel über das Kannenbäckerland hier.

Reise-Nachrichten 

Südostasien: Vietnam schafft Visumspflicht für kurze Reisen ab

vietnam-630445_640Wer bis zu 15 Tage durch Vietnam reisen will, benötigt künftig kein Visum mehr. Die Regierung versucht so, den Tourismus anzukurbeln. 

Bildquelle: CC0

Ein Visum für einen Vietnamurlaub zu erhalten, ist eine ungewöhnlich aufwendige Prozedur: Zunächst muss ein gebührenpflichtiger Antrag bei einer Agentur in Deutschland gestellt werden, und dann droht zusätzlich eine lange Wartezeit am Flughafen in Ho-Chi-Minh-Stadt oder Hanoi, bis der Stempel im Reisepass ist. Lesen SIe dazu den ganzen Artikel bei spiegel.de hier.